Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult: Billig-Möbel

Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult
Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult © Cover Media

Jennifer Lawrence (23) und Nicholas Hoult (24) sehen es nicht ein, für Möbel ein Vermögen auszugeben.

- Anzeige -

Sparfuchs-Alarm

Berichten zufolge gönnten sich die Oscarpreisträgerin ('Silver Linings') und der britische Darsteller ('Warm Bodies') ein neues Anwesen im Norden Londons - doch das Mobiliar sei alles andere als luxuriös. Clarista Hoult, die Schwester des Schauspielers, verriet der britischen Zeitung 'The Sun' nun, dass ihr Bruder seinen Erfolg nicht dafür benutzen würde, bei der Einrichtung sein Geld zu verprassen. Ganz im Gegenteil. "Es ist sein erstes Haus. Er ist sehr aufgeregt und holt all seine Möbel von Ikea", enthüllte das Familienmitglied.

Zwar greift der Star dafür nicht tief in die Tasche, dennoch möchte Hoult, dass seine Bude gemütlich und einladend ist. So beschrieb seine Schwester, dass er schon eine harmonische Umgebung schaffen wollte, als er noch Zuhause lebte - dabei sei die Dekoration alles. "Nick steht auf Feng Shui, also er hatte in seinem Zimmer Äste, Zweige mit Kerzen, die Matratze und alles andere auf dem Boden - wie Wasser-Funktionen und Stühle - was alles in die richtige Richtung zeigte", erklärte sie.

Jennifer Lawrence hat künftig sicher etwas mehr Zeit, um ihren Partner beim Einrichten zu unterstützen, da sie sich nach dem 'Panem'-Franchise und den 'X-Men'-Erfolgen eine Auszeit gönnen möchte. Dadurch kann sie auch wieder mehr Zeit mit Hoult verbringen, den sie 2011 beim gemeinsamen Dreh von 'X-Men: Erste Entscheidung' kennenlernte. So soll die Filmschönheit ihr stressiges Leben sogar dafür verantwortlich gemacht haben, dass sich die beiden Anfang vergangenen Jahres kurz trennten. "Sie will, dass es dieses Mal funktioniert. Sie hat sich dazu entschieden, sich ein bisschen Zeit für sich selbst zu nehmen", plauderte ein Insider vergangen Monat gegenüber dem britischen 'Now'-Magazin über das Liebesleben von Jennifer Lawrence aus.

Cover Media

— ANZEIGE —