Jennifer Lawrence: Kuss war anders geplant

Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence © coverme.com

Jennifer Lawrence (23) hatte sich ihre Kussszene mit Christian Bale (39) anders erträumt.

- Anzeige -

Enttäuscht von Christian Bale

Die Schauspielerin ('Silver Linings') stand mit ihrem Kollegen ('The Dark Knight') für den Film 'American Hustle' vor der Kamera. Als sie das Drehbuch las und ihr klar wurde, dass es eine Knutschszene mit dem Frauenschwarm geben würde, freute sie sich immens - leider zu früh: "'Endlich komme ich dazu, mit Christian Bale rumzumachen und dann ist er dieser total fette Typ'", erinnerte sich der Filmemacher David O. Russell (55, 'The Fighter') laut 'Us Weekly' an Lawrence Reaktion am Set und verriet einen weiteren, wenig charmanten Satz der Blondine: "Er ist Fatman, nicht Batman!"

In der Tat hat der Brite in dem Drama nicht mehr viel mit dem muskelbepackten Actionheld aus der Superhelden-Trilogie von Christopher Nolan (43) gemeinsam. Der Verwandlungskünstler, der bekannt dafür ist, völlig in seinen Rollen aufzugehen, futterte sich etliche Kilos an und ließ das Ergebnis hemmungslos über den Hosenbund schwabbeln. Von dem Herzensbrecher war optisch nicht mehr viel übrig, allerdings zeigte sich sein Regisseur beeindruckt, dass Bale die Frauen immer noch anziehe wie Motten das Licht: "Das Schockierende ist, dass Christian die Damen auch mit Kahlkopf und diesem Bauch bezirzt. Es liegt bei ihm am Selbstvertrauen und dem Herzen."

Wie gekonnt Christian Bale in 'American Hustle' seinen Charme spielen lässt, kann man in Deutschland ab dem 13. Februar überprüfen. Heute Abend wird es derweil für ihn und auch seine knutschunwillige Kollegin Jennifer Lawrence spannend: Gemeinsam mit ihren Co-Stars Amy Adams (39, 'Man of Steel') und Bradley Cooper (39, 'Ohne Limit') sind sie für Darstellerpreise bei den Golden Globes nominiert, auf den Award für die beste Regie darf auch David O. Russell hoffen, 'American Hustle' geht weiterhin in den Kategorien 'Bester Film' und 'Bestes Drehbuch' an den Start.

© Cover Media

— ANZEIGE —