Jennifer Lawrence ist wahnsinnig tapfer

Jennifer Lawrence ist wahnsinnig tapfer
Jennifer Lawrence © Cover Media

Jennifer Lawrence (25) hat die letzten Stunden vor der Filmpremiere von 'Joy' angeblich brechend über dem Klo verbracht.

- Anzeige -

Krank zur Arbeit

Am Sonntag [13. Dezember] stellte die zweifache Oscarsiegerin ihren neuen Streifen in New York vor und konnte auf dem roten Teppich mal wieder mit einem wunderschönen Look punkten. Kaum zu glauben, denn eigentlich ging es ihr richtig schlecht:

Wie eine Freundin der Schauspielerin jetzt enthüllte, musste Jen sich nur Stunden vor der Gala mehrmals übergeben.

"Sie war richtig krank und musste brechen", erzählte die Insiderin der 'New York Post'.

Doch eine echte Filmheldin bringt nichts so schnell zu Fall und so setzte die Amerikanerin ein tapferes Lächeln auf und schleppte sich auf den roten Teppich. Inzwischen soll es ihr auch wieder besser gehen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Jennifer Lawrence trotz Krankheit zu einer Premiere erschien: 2013 musste sie vor der Filmgala für 'Die Tribute von Panem - Catching Fire' ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil sie so starke Bauchschmerzen hatte. Auf dem roten Teppich wirkte sie dann wie ausgewechselt.

Von so viel Körpereinsatz können sich viele vermutlich eine Scheibe abschneiden - wobei es den unzähligen Fans von Jennifer Lawrence wahrscheinlich sogar lieber wäre, wenn ihr Idol auf sich achtgibt und zur Not auch einfach mal zu Hause bleibt, um gesund zu werden.

Cover Media

— ANZEIGE —