Jennifer Lawrence: Image-Wechsel

Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence © Cover Media

Jennifer Lawrence (24) möchte Berichten zufolge wie die "Freundin eines Rock-Gottes" aussehen.

- Anzeige -

Zur Rockerin

Die Leinwand-Schönheit ('House at the End of the Street') soll Gerüchten zufolge seit ein paar Wochen nun mit dem Coldplay-Frontmann Chris Martin (37, 'Paradise') zusammen sein, nachdem der sich dieses Jahr von seiner Ehefrau Gwyneth Paltrow (42, 'Shakespeare in Love') getrennt hat. Jetzt soll auch ihr Look dem einer Rockstar-Freundin entsprechen. Die junge Darstellerin ist eigentlich für ihre züchtigen und klassischen Outfits bekannt, soll ihr Image aber nun ein Update verpassen wollen. "Sie will wirklich so cool wie die Freundin eines Rock-Gottes aussehen", plauderte ein Insider gegenüber der amerikanischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins aus.

Zuvor war Jen jahrelang mit ihrem Schauspiel-Kollegen Nicholas Hoult (24, 'Warm Bodies') zusammen, nachdem sie mit ihm zusammen für das 'X-Men'-Franchise vor der Kamera stand. Dadurch, dass sie nun einen Musiker datet, eröffnet sich ihr ein völlig neuer Lifestyle, der Konzerte und Touren beinhaltet. "Sie steht total auf die ganze Szene und liebt ihr neues Leben als die Partnerin einer Musik-Legende", führte der Insider weiter aus.

Darüber hinaus möchte die Amerikanerin angeblich auch ihr "schlaksiges Image" loswerden und sich seriöser präsentieren. "[Sie] hat Geld für eine ganze Auswahl an neuen coolen T-Shirts und Jeans verprasst, sodass sie im Backstage-Bereich, wenn Chris ein Konzert gibt, glaubwürdig aussieht", verriet der Insider.

Vielleicht möchte sich die Hollywood-Grazie aber auch aus einem anderen Grund verändern: Erst vor ein paar Wochen postete ein Hacker Nackt-Aufnahmen von ihr im Internet, nachdem sich dieser anonyme User an ihrem iCoud-Account zu schaffen machte. Die Darstellerin bezeichnete den Vorfall im Interview mit der amerikanischen 'Vanity Fair' als "Sex-Verbrechen" und echauffierte sich über die Dreistigkeit des Hackers. Jetzt möchte Jennifer Lawrence das alles hinter sich lassen und geht mit dem Thema wie ein echter Rockstar um: "Es ist alles Teil ihrer 'Ist mir doch egal'-Haltung, seitdem sie wegen ihrer Nackt-Bilder gedemütigt wurde", schloss der Insider.

Cover Media

— ANZEIGE —