Jennifer Lawrence: Genervt vom Versteckspielen

Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence © Cover Media

Jennifer Lawrence (24) ist angeblich bereit für den nächsten Schritt mit Chris Martin (37): Die Beziehung öffentlich zu machen.

- Anzeige -

Es reicht

Nach der Trennung von seiner Ehefrau Gwyneth Paltrow (42, 'Iron Man 3') im März 2014, mit der der Coldplay-Star ('Viva la Vida') zehn Jahre verheiratet war, hatte er Berichten zufolge eine Romanze mit der Schauspielerin ('Die Tribute von Panem'). Es hieß zwar, dass die beiden ihre Liebelei schnell wieder beendeten, doch möglicherweise daten sie noch immer: Im vergangenen Monat wurden sie bei einem gemeinsamen Dinner gesichtet. Und auch Gwyneth erklärte in einem Interview, dass sie die vermutete Beziehung billigen würde.

Angeblich soll Jennifer nun auch den nächsten Schritt gehen wollen: "Für Jen bedeuteten Gwyneth' Kommentare grünes Licht, ihre Beziehung öffentlich zu machen. Sie versucht, Chris davon zu überzeugen, die Sache offiziell zu machen. Sie hat die Nase voll davon, sich ständig zu verstecken und alles geheim zu halten. Das gibt ihr das Gefühl, dass ihre Beziehung brisant ist und sie etwas Falsches tut. Jetzt will sie der Welt zeigen, dass sie und Chris ein Paar sind", berichtete ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin.

Es kursierten auch vor Kurzem noch Gerüchte, dass Chris und Gwyneth ihrer Ehe eine zweite Chance geben werden, doch jetzt soll die Schauspielerin angeblich die Scheidung wollen. Dennoch geht der Musiker seine neue Liebe behutsam an und möchte die Mutter seiner Kinder gegenüber nach wie voll respektvoll handeln.

"Chris fühlt sich hin- und hergerissen. Er weiß, dass er Jen verlieren könnte, wenn er ihre Beziehung nicht bald öffentlich macht. Aber er soll ihr auch gesagt haben, dass er um Gwyneth' Willen vorsichtig sein will. Es scheint, als ob er noch nicht bereit wäre, mit Jen zusammen als das neue Hollywood-Pärchen gehandelt zu werden. Chris mag Jen aber sehr, er überhäuft sie mit Geschenken und romantischen Gesten. Sie sprechen bereits über eine gemeinsame Zukunft", hieß es weiter.

Da wäre es doch an der Zeit, dass Chris Martin und Jennifer Lawrence ihre Beziehung öffentlich machen.

Cover Media

— ANZEIGE —