Jennifer Lawrence braucht einen Einsiedler

Jennifer Lawrence braucht einen Einsiedler
Jennifer Lawrence © Cover Media

Jennifer Lawrence (25) tut sich schwer damit, Mister Right zu finden.

- Anzeige -

Wen soll sie nur heiraten?

"Ich kann es nicht erwarten zu heiraten", strahlte die schöne Oscarsiegerin ('Serena') im Interview mit der amerikanischen 'Vogue'. "Ich habe das Gefühl, wenn ich den Menschen gefunden habe, mit dem ich mein Leben verbringen und Kinder großziehen möchte, würde ich es nicht versauen."

So weit, so gut - fehlt jetzt nur noch der richtige Typ zum Heiraten. Das ist auf jeden Fall eine Hürde, glaubt Jennifer. Immerhin ist sie seit ihrem Durchbruch in Hollywood nonstop am Arbeiten und damit nonstop im Rampenlicht. "Ich glaube, ich müsste - und das meine ich mit dem größtmöglichen Respekt - einen Typen treffen, der die vergangenen fünf Jahre in Bagdad gelebt und keine Ahnung hat, wer ich bin", sinnierte die Leinwandbeauty.

Man hört es schon raus: Jennifer Lawrence hat wie die meisten ihrer Kolleginnen ein großes Problem. "Ich werde nie um Dates gefragt", klagte sie. "Ich bin jeden Samstagabend einsam."

Okay, nicht jeden Samstag: Ab und zu genießt Jennifer die Gesellschaft ihrer Freunde und Nachbarn. Die sind natürlich auch berühmt, denn die Künstlerin lebt seit 2014 in Los Angeles Tür an Tür mit einem echten Power-Pärchen.

"Ich habe mich mit Mila Kunis und Ashton Kutcher angefreundet", freute sich Jennifer Lawrence. "Sie leben zwei Häuser weiter und sind total klasse! Ich besuche sie ohne Ankündigung... Wahrscheinlich haben sie mich schon satt."

Cover Media

— ANZEIGE —