Jennifer Garner: Zum Glück hab' ich Reese!

Reese Witherspoon und Jennifer Garner
Reese Witherspoon und Jennifer Garner © Cover Media

Jennifer Garner (42) und Reese Witherspoon (38) tauschen gern Erziehungsratschläge aus.

- Anzeige -

Echte Frauen-Freundschaft

Beide Hollywooddamen haben jeweils drei Kinder und beratschlagen sich immer wieder gern in Sachen Erziehung. In einem Interview verriet Jennifer ('Dallas Buyers Club'), dass sich so eine Unterhaltung schon mal sehr in die Länge ziehen könne, wenn sie auf Reese ('Der große Trip - Wild') trifft.

"Wenn ich Reese sehe, haben wir immer so viele Gesprächsthemen! Manchmal stehen wir an irgendeiner Straßenecke und fragen uns gegenseitig 'Was machst du, wenn das und das passiert und wie bist du damit umgegangen?'", lachte sie im Interview mit dem 'People'-Magazin.

Neben den Kindern teilen die beiden Schauspielerinnen auch ihren Promi-Status. Jennifer ist froh, in Reese eine gute Freundin gefunden zu haben, die viele ihrer Probleme versteht und sogar selbst durchmacht. "Ich bin so dankbar für diese besondere Art der Freundschaft", fügte sie hinzu.

Für beide Mütter steht die Familie stets an erster Stelle und ein wichtiges Thema für die Damen ist, ob es eine Filmrolle wert sei, die Kinder und den Ehemann allein zu lassen.

Jennifer und ihr Gatte Ben Affleck (42, 'Gone Girl - Das perfekte Opfer') achten darauf, nie gleichzeitig einen Film zu drehen, damit immer ein Elternteil bei den Kindern zu Hause bleiben kann. Das Promi-Paar zieht die Töchter Violet (9), Seraphina (6) und Sohn Samuel (3) groß. Und Mama Jen ist immer für eine Überraschung gut: Manchmal schreibt sie kleine Nachrichten, die sie ihren Kindern in ihre Lunch-Box mitgibt. Außerdem achtet sie darauf, auch ihren Ehemann nicht zu vernachlässigen. So stattete sie ihm beispielsweise einen Besuch am Set von 'The Accountant' in Atlanta ab, um sicherzustellen, dass es ihrem Liebsten gut geht.

Vor zehn Jahren läuteten die Hochzeitsglocken für Jennifer Garner und Ben Affleck.

Cover Media

— ANZEIGE —