Jennifer Garner und Ben Affleck: Umzugswagen vor dem gemeinsamen Haus gesichtet

Trennung bei Jennifer Garner und Ben Affleck
Die Umzugswägen vor dem Haus verheißen nichts Gutes

Jennifer Garner und Ben Affleck: Trennungsgerüchte verdichten sich

Schon seit Wochen wollen die Gerüchte um eine Trennung von Jennifer Garner und Ben Affleck nicht abreißen. Angesichts der neusten Paparazzi-Fotos festigen sich die unschönen Vermutungen nun: Ein Umzug ist im Gange.

- Anzeige -

Etliche Umzugswagen stehen vor dem Haus des Schauspiel-Pärchens in Los Angeles. Alles sieht nach einer Trennung aus. Dabei lebten die 43-Jährige und ihr Mann immer skandalfrei, sind seit zehn Jahren verheiratet und haben drei süße Kinder. Beruflich sind sie zudem sehr erfolgreich. Vor allem Affleck erstaunte als Regisseur von 'Argo' zahlreiche Kritiker und zog große Rollen an Land.

Ist ihm sein Erfolg etwa zu Kopf gestiegen oder steckt Affleck in einer Midlife-Crisis? Das zumindest vermutet 'Radar online'. Laut der Plattform soll der 42-Jährige spielsüchtig sein, wurde unter anderem erst jüngst in einem Casino in Las Vegas gesichtet. Doch solange es keine offizielle Bestätigung gibt, kann man über mögliche Gründe nur spekulieren.

Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars
Bei einer Oscar-Party 2013 erschien das Paar gemeinsam © imago stock&people

Fakt ist jedoch, dass glückliche Familienfotos - sei es auf dem roten Teppich oder privat - eine Seltenheit geworden sind. Sollte es zur Scheidung kommen, würden sich die beiden um ein Vermögen von rund 137,5 Millionen Euro streiten. Doch den größten Verlust hätten wohl die Kinder Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3) zu ertragen.

— ANZEIGE —