Jennifer Garner und Ben Affleck sind ein Jahr nach der Trennung "sehr gute Freunde"

Jennifer Garner und Ben Affleck sind jetzt befreundet
Jennifer Garner und Ben Affleck sind jetzt befreundet © London Entertainment /Splash

Jennifer Garner (44) ist stolz auf ihre "moderne Familie", die sie mit Noch-Ehemann Ben Affleck (43) hat.

- Anzeige -

Jennifer Garner und Ben Affleck: Ein Jahr nach der Trennung

Im Juni 2015 gab das einstige Hollywood-Traumpaar nach zehn Jahren Ehe seine Trennung bekannt. Für ihre drei gemeinsamen Kinder blieben die beiden aber in Kontakt und erst kürzlich machen sie sogar alle zusammen Urlaub in Europa. In der US-Show 'Today' sprach die Schauspielerin ('30 über Nacht') nun über ihre neue Beziehung zu Ben ('Argo'). "Wir sind auf jeden Fall eine moderne Familie. Es geht uns wirklich gut", versicherte sie. "Ben arbeitete in London am Film 'Justice League' und ich dachte mir: 'Die Kinder sollten diese Erfahrung machen.' Er und ich sind sehr gute Freunde und wir sind einfach alle zusammen geflogen. Ich will, dass sie sehen, dass alles okay ist."

Jennifer betonte allerdings auch, dass sie und ihr Ex vor allem der Kinder wegen versuchen, Freunde zu bleiben: "Da hat man keine Wahl, so muss es einfach sein."

Ein Paar sind die beiden allerdings nicht mehr, auch wenn vergangene Woche andere Berichte die Runde machten. Behauptet wurde, Jennifer Garner und Ben Affleck hätten ihre Scheidung auf Eis gelegt und würden es nochmal miteinander versuchen wollen. "Sie sind zu 100 Prozent getrennt und konzentrieren sich darauf, gemeinsam Eltern für ihre Kinder zu sein", dementierte ein Freund der beiden die Gerüchte via 'GossipCop.com'.

Cover Media

— ANZEIGE —