Jennifer Garner und Ben Affleck: Deshalb lassen sie sich scheiden

Warum lassen sich Jennifer Garner und Ben Affleck scheiden?
Nach der Trennung von Jennifer Garner und Ben Affleck wird über die Gründe des Ehe-Aus spekuliert. © Matt Stone / Splash News

Hollywood spekuliert über die Gründe für die Trennung von Jennifer Garner und Ben Affleck

Es ist das Ende einer Hollywood-Ehe, die viele für perfekt hielten. Doch hinter den verschlossenen Türen soll es schon lange gekriselt haben. Seit dem 30. Juni ist nun offiziell: Jennifer Garner und Ben Affleck lassen sich scheiden. Nur einen Tag nach ihrem zehnten Hochzeitstag gab das Paar die Trennung bekannt. Aber was sind die Gründe für die Trennung? Darüber gibt es unterschiedliche Spekulationen.

- Anzeige -

Zockte Ben Affleck zu viel?

Gründe für die Trennung nannte das Hollywood-Paar zwar nicht, allerdings berichtet 'TMZ' nun, dass Jennifer von Bens Glücksspiel- und Trinkgewohnheiten die Nase voll gehabt haben soll. Immer wieder habe der 42-Jährige Nächte in Las Vegas durchgezockt anstatt sich dem Familienleben zu widmen.

"Er wird immer wieder in Casinos gesehen, obwohl er da nicht hingehört. Er war bei illegalen Spieletreffen und ist mit 50.000 Dollar eingestiegen. Es waren auf jeden Fall mehrere 100.000 Dollar, die er über die Jahre verzockt hat und er hat in mehreren Casinos Spielverbot – aber nicht, weil er zu viel gespielt hat, sondern weil er wohl Karten gezählt hat", so RTL-Society-Expertin Bettina von Schimmelmann.

Um die drei gemeinsamen Kinder wollen sich Jennifer Garner und Ben Affleck gemeinsam kümmern

Ben Affleck und Jennifer Lopez
Ihr Liebe hielt zwei Jahre: Ben Affleck und Jennifer Lopez. © picture-alliance / dpa/dpaweb, Hubert Boesl

Jennifer Garner fühlte sich vernachlässigt

Seit er seinen Regie-Oscar für den Film 'Argo' bekommen hat, arbeitet Ben Affleck quasi ununterbrochen und dreht einen Film nach dem anderen. Der berufliche Erfolg spricht für den Schauspieler und Regisseur – seine Frau Jennifer fühle sich dadurch aber vernachlässigt, heißt es in der 'US Weekly'. Affleck sei ein Workaholic, der Jennifer und die Kinder nicht am Set seiner Filme haben wolle. Beide Karrieren waren mit drei Kindern wohl nicht unter einen Hut zu bringen.

War Ben Affleck untreu?

Schon vor Monaten wurde über Ehe-Probleme und eine mögliche Trennung bei Jennifer Garner und Ben Affleck spekuliert – und es wurde bekannt, dass beide einen Therapeuten aufsuchen. Im Vorjahr wurde ihm dann auch noch eine Affäre mit 'Gone Girl'-Kollegin Emily Ratajkowski nachgesagt.

Welche Rolle spielt Bens Ex-Freundin J.Lo?

"Alte Liebe" rostet bekanntermaßen nicht. Gilt das auch für Ben Affleck und Jennifer Lopez? Die beiden waren von 2002 und 2004 zusammen, waren sogar verlobt und galten als DAS Traumpaar schlechthin. Auch nach ihrer Trennung blieben die beiden Freunde, was bei Jennifer Garner nicht unbedingt für Begeisterung sorgte. Ben und J.Lo sollen ihren lockeren Kontakt in den vergangenen Monaten wohl wieder intensiviert haben, will zumindest die britische 'Sun' von einem Insider erfahren haben.

Jennifer Garner und Ben Affleck waren seit 2004 zusammen, ein Jahr später gaben sie sich in der Karibik das Jawort. Die beiden haben drei Kinder: Violet, Seraphina und Samuel. "Beide sagen, sie wollen sich gemeinsam um die Kinder kümmern und es heißt, Ben sei inzwischen wieder ins Gästehaus gezogen, um ihnen näher zu sein. Er versucht der Öffentlichkeit zu zeigen, dass er ein guter Vater ist und seine Kinder liebt", so Society-Expertin Bettina von Schimmelmann.

— ANZEIGE —