Jennifer Garner darf keine Umstandsmode tragen

Jennifer Garner darf keine Umstandsmode tragen
Weil es ihrer Stylistin Rachel Zoe nicht in den Kram passt, darf Jennifer Garner keine Mode für Schwangere tragen © REUTERS, DANNY MOLOSHOK

Stylistin Rachel Zoe ist unzufrieden

Darüber kann man nur den Kopf schütteln: Die Promi-Stylistin Rachel Zoe soll ihrer schwangeren Klientin Jennifer Garner ‚verboten‘ haben, Umstandsmode zu tragen. Der Grund: Das sei einfach nicht schick genug! Zoe, die im März selbst Mutter geworden ist, soll während ihrer eigenen Schwangerschaft so wenig an Gewicht zugenommen haben, dass sie in den ganzen neun Monaten kein einziges Mal auf Mode speziell für Schwangere zurückgegriffen haben will. Merkwürdigerweise ‚verlangt‘ sie das gleiche nun von Schauspielerin Jennifer Garner.

- Anzeige -
Jennifer Garner darf keine Umstandsmode tragen
© Mandatory Credit: Adriana M. Barraza / WENN.com, AB1

„Rachel ist fest entschlossen, mich nicht in Umstandsmode zu stecken. Ich glaube, sie selbst hatte einen solch kleinen Bauch, als sie schwanger war, dass sie diese nicht trug. Aber früher oder später muss sie mich wohl in Umstandsmode kleiden. Irgendwann wird das passieren, aber bislang hat sie ihren Willen durchgesetzt“, sagte Garner im Interview mit der ‚US Weekly‘.

In etwa vier Monaten soll ihr drittes Kind mit Ben Affleck zur Welt kommen.

(Bildquelle: Reuters/Wenn)

— ANZEIGE —