Jennifer Aniston: Wie verkraftet sie Brad Pitts Lästerattacke?

Jennifer Aniston: Wie verkraftet sie Brad Pitts Lästerattacke?
© Tom Meinelt-Jason Winslow/Splash

Wie sieht es wohl wirklich in ihr aus?

Schauspielerin Jennifer Aniston scheint mit der neuesten Lästerattacke ihres Ex-Mannes Brad Pitt äußerlich ganz gut umzugehen. Zusammen mit ihrem Freund Justin Theroux schlenderte sie durch Manhattan und lächelte die fiesen Behauptungen Pitts so gut es ging weg. Doch was mag in ihr momentan wirklich vorgehen?

- Anzeige -

Nachdem Brad Pitt vor kurzem erst über Justin Theroux hergezogen haben soll, wie Insider behaupteten, lästerte der Hollywood-Beau nun öffentlich über sein damaliges Leben mit Jennifer Aniston. „Mir wurde klar, dass ich immer unbedingt einen Film über ein interessantes Leben finden wollte, weil ich selbst kein interessantes Leben hatte. Meine Ehe hatte damit zu tun“, sagte Pitt in einem Interview mit dem US-Magazin ‚Parade’. Mit seiner Partnerin Angelina Jolie sei er viel glücklicher. „Eine der besten, klügsten Dinge, die ich je getan habe, war es, Angie zur Mutter meiner Kinder zu machen. Sie ist eine großartige Mutter. Ich bin so glücklich, dass ich sie habe“, so Pitt.

Jennifer Aniston: Wie verkraftet sie Brad Pitts Lästerattacke?
© dpa, Warren Toda

Bleibt zu hoffen, dass sich Jennifer Aniston diese harten Worte nicht zu sehr zu Herzen nimmt. Immerhin hat Pitt seine Äußerungen in dem Interview etwas abgeschwächt, indem er über seinen Pressesprecher nun verlauten ließ, dass seine Aussagen falsch interpretiert worden seien. „Jen ist eine unglaublich liebenswürdige und lustige Frau, die immer meine Freundin bleiben wird“, so Pitt. „Ich wollte nur nicht sagen, dass Jennifer langweilig ist, sondern dass ich langweilig wurde – und dass ich dafür verantwortlich bin.“ Na, das wollen wir mal glauben, Mr. Pitt!

(Bildquelle: Splash News)

— ANZEIGE —