Jennifer Aniston: Vergeben und vergessen

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (45) möchte an keinem seelischen "Giftmüll" festhalten und trägt deswegen niemandem etwas nach.

- Anzeige -

Das ist mein Motto

Die Blondine ('Trennung mit Hindernissen') ist eine der beliebtesten Schauspielerinnen Hollywoods und erhielt jede Menge Unterstützung, als ihre Ehe mit Brad Pitt (50, 'World War Z') 2005 endete und dieser mit Angelina Jolie (39, 'Gia - Preis der Schönheit') zusammen kam. Trotz allen Dramas gibt Jennifer ist Bestes, positiv zu bleiben und keinen Groll gegen andere Menschen zu hegen: "Ich bin ein Mensch, der vergeben kann. Das bin ich absolut. Ich glaube, dass es extrem wichtig ist zu vergeben", überlegte sie im Interview mit 'Harper's Bazaar'. "Andernfalls staut sich alles wie Giftmüll an. Es gibt nichts Schlimmeres, als jemandem etwas nachzutragen. Die Leute können Unverzeihliches tun, aber man muss loslassen und sich sagen: 'Wir sind alle nur Menschen. Wir machen Fehler.' An irgendeiner Art von Feindseligkeit festzuhalten ist so, als würde man selbst Rattengift schlucken und darauf warten, dass die Ratte stirbt."

Nach ihrem Ehe-Aus scheiterten mehrere Beziehungen von Jennifer Aniston, bevor sie in Justin Theroux (43, 'Tropic Thunder') eine neue große Liebe fand. Seit 2011 sind die beiden ein Paar, seit August 2012 verlobt, und nach wie vor kommt die ehemalige 'Friends'-Schönheit aus dem Schwärmen von ihrem Schatz kaum heraus: "Er ist nicht nur ein toller Schauspieler, sondern auch einer der besten Drehbuchschreiber, die es da draußen gibt. Und er führt Regie und schafft Wandgemälde. Und ich finde das wirklich attraktiv, dass er auf so vielen Gebieten so gut ist, und dabei überhaupt kein Ego besitzt. Er ist einer der bescheidensten, bodenständigsten Menschen. Es ist fast unmöglich, sich miteinander zu langweilen. Wir haben das echt versucht! Und sogar das ist interessant, weil seine Augen so hübsch sind, aber wir können uns amüsieren und endlos über Dinge sprechen, was ziemlich großartig ist", strahlte Jennifer Aniston.

Cover Media

— ANZEIGE —