Jennifer Aniston: Samenspende von Brad Pitt?

Jennifer Aniston: Samenspende von Brad Pitt?
Die Ex-Agentin von Jennifer Aniston hatte ganz eindeutig Sinn für Humor © Jackson Lee / Splash News

Ihre Ex-Agentin hatte Sinn für schrägen Humor

Es ist ja nicht so, dass es nicht genügend skurrile Meldungen über Jennifer Aniston und ihren Ex-Mann Brad Pitt gäbe. Diese Neuigkeit hat aber auch uns fast die Schuhe ausgezogen: Eine Kolumnistin der 'New York Times', Maureen Dowd, hat behauptet, Jennifer Aniston habe von ihrer mittlerweile verstorbenen Agentin Sue Mengers im Jahre 2005 nach der Trennung von Brad Pitt den Rat bekommen, sich von ihm noch schnell eine Samenspende mit auf den Weg geben zu lassen.

- Anzeige -

Ja, vollkommen richtig gelesen. Dowd schreibt weiter, dass Mengers schon immer für ihre "erheiternde Vulgarität" bekannt gewesen sei, wie 'Radar Online' die Kolumnistin zitiert. Und Jennifer Aniston soll ihrer Agentin von allen berühmten Klienten ganz besonders am Herzen gelegen haben, daher der sehr ungewöhnliche Tipp für ihren Schützling.

Aniston hat offensichtlich nie einen Hehl daraus gemacht, wie sehnsüchtig sie sich Nachwuchs wünscht. Und mit den tollen Genen ihres damaligen frisch Verflossenen wäre ein Baby wohl ein willkommenes Trostpflaster gewesen.

Jennifer Aniston: Samenspende von Brad Pitt?
© dpa, Everett Kennedy Brown

Dass diese etwas geschmacklose Idee nicht ganz ernst gemeint gewesen sein kann, liegt fast auf der Hand. Auch wenn Brad Pitt mit seinen drei biologischen Kindern seine Zeugungskraft schon mehr als unter Beweis gestellt hat: Mit Justin Theroux hätte Jennifer Aniston mittlerweile den noch passenderen 'Samenspender' gefunden…

(Bildquelle: Splashnews)

— ANZEIGE —