Jennifer Aniston: Perry und LeBlanc durften nicht zur Hochzeit

Jennifer Aniston: Perry und LeBlanc durften nicht zur Hochzeit
Matthew Perry und Matt LeBlanc, hier bei einer Sommerparty Anfang der Woche, scheinen noch Freunde zu sein © Eric Charbonneau/Invision/AP

Bis heute galten die "Friends"-Darsteller als enge Freunde. Doch nicht alle der Schauspieler standen auf der Gästeliste für Jennifer Anistons (46, "Cake") Hochzeit mit Justin Theroux (44). Matt LeBlanc (48), der Joey gespielt hatte, und Matthew Perry (45) alias Chandler wurden nicht eingeladen, wie die beiden dem US-Magazin "People" erzählten.

- Anzeige -

Doch keine so engen "Friends"?

Die Gründe hierfür nannte keiner von beiden, jedoch gestand LeBlanc, schon bei Anistons erster Hochzeit mit Brad Pitt (51) gefehlt zu haben. "Ich war in Österreich bei der Arbeit", erklärte er. Der Drehplan habe einen Abstecher zur Trauung nicht zugelassen. Dieses Mal scheint seine Abwesenheit von Aniston ausgegangen zu sein. "Wenn sie mich dort gehabt haben wollte, wäre ich dort gewesen", meint LeBlanc, der Aniston und Theroux dennoch alles Gute wünsche. "Ich finde, sie sind ein tolles Paar. Ich glaube, sie ist glücklich. Und das ist alles, was mir wichtig ist - dass Jen glücklich ist."


Perry wünsche dem Paar ebenfalls alles Gute, wie er dem Blatt sagte. Er habe sich gefreut, dass den beiden die Überraschungshochzeit gelungen ist. "Für mich war es auch eine Überraschung", fügte er hinzu. Auf die Frage, ob er traurig sei, die Trauung verpasst zu haben, antwortete er: "Ich war nicht eingeladen. Was soll man machen?" Anistons weibliche "Friends"-Co-Stars Lisa Kudrow (52) und Courteney Cox (51, "Cougar Town") durften übrigens zur Hochzeit kommen. Cox war sogar die Brautjungfer.



spot on news

— ANZEIGE —