Jennifer Aniston: Kümmert euch weniger um die Zukunft!

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (45) schwört auf guten Schlaf und Sport - und ab und an einen Dry Martini.

- Anzeige -

Lebt im Hier und Jetzt

Die Leinwandgrazie ('Wir sind die Millers') musste im Laufe ihres Lebens einige Rückschläge einstecken, dazu gehört auch ihre öffentliche Scheidung im Jahr 2005 von Hollywoodstar Brad Pitt (50, 'Herz aus Stahl'). Momentan läuft aber alles bestens für die Schauspielerin, die mit ihrer Rolle in dem Film 'Cake' für einen Oscar im Gespräch und mit ihrem Kollegen Justin Theroux (43, 'Wanderlust - Der Trip ihres Lebens') verlobt ist.

Der Schlüssel zum Glück liegt für Aniston vor allem darin, sich keine Sorgen um die Zukunft zu machen. "Guter Schlaf, Sport, Vitamin-B12-Shots", antwortete sie auf die Frage des 'OK!'-Magazins nach ihrem Energie-Geheimnis. "Und nicht in die Zukunft zu schauen und sehen, was vor einem liegt. 'Oh Gott, wie mache ich das bloß? Werden wir das Flugzeug kriegen, bekommen wir genug Schlaf oder nicht? Dann landen wir so spät und wenn wir dann zurückkommen, fürchten wir den nächsten Tag?' Außerdem hilft Dry Martini!"

Zweifelsohne würden die Fans der hübschen Blondine und ihres Verlobten gern in die Zukunft sehen können, um das Hochzeitsdatum des Promi-Paares herauszufinden. 2012 verlobten sich die beiden und seitdem kursieren ständig Gerüchte um die bevorstehende Zeremonie. Details sind aus dem Hollywoodstar jedoch nicht herauszulocken. Über die Vorzüge ihres Verlobten plaudert Aniston hingegen immer wieder gern und so schätze sie vor allem, dass er "kein Arschloch" ist. Auch habe sie im Laufe ihres Liebeslebens viel über die Liebe gelernt: "Wenn man sich die Gesetze der Anziehungskraft ansieht und sich selbst nur zu 70 Prozent liebt, dann wird das zu einem zurückkommen. Wenn man also die restlichen 30 Prozent auffüllt, dann sieht man sie auf einmal: die pure, gute Liebe. Dann realisiert man auch plötzlich, dass es ganz leicht sein kann. Es muss nicht immer so kompliziert sein!", versicherte Jennifer Aniston.

Cover Media

— ANZEIGE —