Jennifer Aniston: Jungbrunnen für ihre Hunde

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (45) beweist ihre Hundeliebe auch mit teuren Produkten.

- Anzeige -

Luxuswasser für die Lieblinge

Die Schauspielerin ('Friends') war untröstlich, als ihr Hund Norman 2011 im Alter von 15 Jahren starb. Sie hat nun mit ihrem Verlobten Justin Theroux den weißen Schäferhundmischling Dolly und die Pitbull-Hündin Sophie. Ihren tierischen Freunden soll es an nichts fehlen: "Jen folgt dem neuesten Hollywood-Trend mit dem Anti-Aging-Wasser 'Kangen Water', das der A-Prominenz nach Hause geliefert wird", verriet ein Insider 'Radar Online'. "Aber sie trinkt es nicht selbst. Sie gibt dieses Luxuswasser, das zwei Dollar [ etwa 1,50 Euro] pro Flasche kostet, ihren Hunden, denn sie und Justin wollen nicht, dass sie so schnell altern wie Jens Hund Norman, der vor ein paar Jahren starb."

Jennifer Aniston bezeichnete besagten Norman immer als ihren "kleinen Jungen" und er spielte auch in 'Marley & ich' mit - in der Tragikomödie ging es darum, wie ein Golden Retriever einer Familie wichtige Lektionen über die Liebe beibringt.

"Jennifer würde alles für ihre Hunde tun", beschrieb der Freund die Hoffnung der Darstellerin, dass sich das Wasser für ihre Hunde als Jungbrunnen entpuppt.

Die Amerikanerin und ihr Liebster haben die beiden Vierbeiner aus dem Tierheim und sie werden oft beim Gassi gehen fotografiert. Unlängst hieß es, dass die Beziehung des Paares in einer Krise stecken würde, aber dann zeigten sich Jennifer Aniston und Justin Theroux bei einer Party vor der Oscarverleihung verliebt wie eh und je.

© Cover Media

— ANZEIGE —