Jennifer Aniston ist über Brad Pitt hinweg: Justin Theroux ist nun Teil ihres Lebens

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston denkt nicht mehr an die Ehe mit Brad Pitt © Splash News

Seit knapp zwei Jahren ist Hollywood-Star Jennifer Aniston nun schon mit Justin Theroux verlobt, dennoch beherrscht ihre Ehe mit Brad Pitt weiterhin die Schlagzeilen. Und das, obwohl die Trennung der beiden schon mehr als zehn Jahre zurückliegt.

- Anzeige -

In einem Interview hat die 45-Jährige nun Stellung bezogen und mit Gerüchten aufgeräumt, dass ihr die Trennung auch heute noch zusetzt. "Es tut mir nicht weh. Ich denke, dass die Geschichte mich verfolgt, weil sie eine interessante Überschrift bietet. Es ist eher ein von den Medien gemachtes Thema. Ich denke einfach, dass es ist, als schaue man eine Seifenoper", so Aniston bei ‘CBS News‘.

Mit ihrem Ex verbindet sie zwar keine Freundschaft, dennoch freuen sich beide für das Glück des jeweils anderen. Jen beglückwünschte Brad zu seinen Kids und der Ehe mit Jolie und er gratulierte ihr im Gegenzug zur Verlobung mit Justin. "Wir haben gute Wünsche ausgetauscht und solche Sachen, aber das ist kein regelmäßiges Ding", erklärte sie gelassen.

Während Brad also wieder unter der Haube ist, trägt Jennifer auch nach zwei Jahren "nur" ihren Verlobungsring. Für die US-Klatschpresse natürlich ein gefundenes Fressen. Doch die Schauspielerin streitet alle Trennungsgerüchte ab. "Es gab eine Zeit, da habe ich das immer dementiert. Aber jetzt habe ich verstanden, dass ich es einfach an mir abtropfen lassen muss. Wir wissen, was unsere Wahrheit ist, alles andere sind nur Nebengeräusche."

Bildquelle: Splashnews

— ANZEIGE —