Jennifer Aniston: Ich bin verliebt in meine Rolle!

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (45) ist total glücklich, dass sie mit ihrer aktuellen Rolle zu ganz neuen Schauspielufern aufbrechen konnte.

- Anzeige -

Claire ist wunderschön

Die Film-Schönheit ('Meine erfundene Frau') wird in dem Drama 'Cake' ihre bisher ernsthafteste Rolle verkörpern. Der Film kommt hierzulande am 26. März 2015 in die Kinos und Jennifer spielt darin Claire Simmons, eine Frau, die unter chronischen Schmerzen leidet und ohnehin vom Schicksal ziemlich gebeutelt wird.

Dann begeht auch noch ihre Leidensgenossin Nina (gespielt von Anna Kendrick) Selbstmord und Claire lässt sich auf eine Affäre mit dem Witwer ein. Ihr ohnehin schon chaotisches Leben wird daraufhin noch mehr auf den Kopf gestellt. Zu allem Übel halluziniert Claire und spricht mit der verstorbenen Nina.

Für die Darstellerin ist diese Rolle eine ganz neue und erfrischende Herausforderung gewesen. Vor Kurzem mimte sie immerhin noch die nymphomanische Zahnärztin Dr. Julia Harris in der Komödie 'Kill The Boss 2'.

"Ich versuche immer, die tollen, kleinen Rollen zu finden; die etwas härteren Stellen des Lebens, etwas Komplexes. Und ich mache schon so lange Furz-Scherze, was ich ungeheuer liebe, aber ich finde, dass die es einem erlauben, die geschäftlichen Sachen zu regeln, damit man daraufhin Zeit mit den Dingen verbringen kann, die man liebt. Die muss man sich manchmal übrigens selbst erschaffen, wie ich festgestellt habe", erklärte sie gegenüber 'Entertainment Tonight' in einer Gesprächsrunde, an der auch ihre Kolleginnen Jessica Chastain (37, 'Zero Dark Thirty'), Gugu Mbatha-Raw (31, 'Larry Crowne'), Emily Blunt (31, 'Fast verheiratet') und Shailene Woodley (23, 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter') teilnehmen.

Weiter betonte die Hollywood-Grazie, wieso die Rolle der Claire sie so in den Bann zog. "Ich hatte so viel Mitgefühl für Claire, ich hatte einfach viel Mitgefühl für ihren Kampf und ich finde die Rolle wunderschön. Außerdem denke ich, dass ihre Probleme und ihre Entscheidungen und ihre Reise wunderschön sind, in Bezug darauf, dass wir mit Menschen mitfühlen, die Schmerzen durchleiden", beschrieb Jennifer Aniston ihre Faszination für die Rolle.

Cover Media

— ANZEIGE —