Jennifer Aniston hofft auf einen Oscar-Sieg

Jennifer Aniston hofft auf einen Oscar-Sieg
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (46) möchte endlich einen Oscar gewinnen.

- Anzeige -

Nur noch die Rolle fehlt

Die Schauspielerin ('Trennung mit Hindernissen') ist bereits seit den 90ern beim Publikum beliebt, nachdem sie als Rachel Green in der Hit-Serie 'Friends' ihren Durchbruch schaffte. Filmkritiker konnte sie bisher aber nicht überzeugen, weshalb ein Academy Award im ihrem Regal noch fehlt. Das soll sich aber bald ändern.

Mit dem Drama 'Cake' bewies sie 2014 bereits, dass echtes Schauspieltalent in ihr steckt, weshalb sie jetzt nach einer Rolle sucht, die sie dem Oscar näher bringt.

"Sie weiß, dass es da draußen richtig gute Rollen gibt, und sie ist bereit, selbst einen Indie-Film zu finanzieren, um daran zu kommen", verriet ein Insider der US-Ausgabe des 'OK!'-Magazins. "Aber gleichzeitig wäre es Jen auch lieber, dass man mit dem Projekt eines anderen an sie herantritt. Sie will nicht, dass man denkt, dass sie sich ihren Erfolg erkauft."

Eigentlich dachte man, dass Jennifer mit ihrer Darstellung in 'Cake' zumindest eine Academy-Award-Nominierung erhalten würde, allerdings wurde sie von Julianne Moore (54, 'Still Alice – Mein Leben ohne Gestern'), Marion Cotillard (39, 'Zwei Tage, eine Nacht'), Felicity Jones (31, 'Die Entdeckung der Unendlichkeit'), Rosamund Pike (36, 'Gone Girl – Das perfekte Opfer') und Reese Witherspoon (39, 'Der große Trip – Wild') ausgebootet. Für eine Golden-Globe-Nominierung reichte es allerdings.

"Jen schlitterte knapp an einer Oscar-Nominierung für 'Cake' vorbei, deshalb will sie unbedingt die Hauptrolle in einem anderen Drama bekommen. Sie will während der nächsten Award-Saison auf dem Podium stehen", führte der Informant fort.

Cover Media

— ANZEIGE —