Jennifer Aniston: Gibt es bald eine 'Friends'-Reunion?

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston plaudert bei 'Ellen' über mögliche 'Friends'-Rückkehr © dpa, Paul Buck

Für 'Ellen' kam die Hälfte schon mal zusammen

'Friends'-Fans aufgepasst: Hollywood-Star Jennifer Aniston plauderte über eine mögliche Rückkehr der Kult-Serie und traf dabei auch gleich zwei ihrer alten 'Friends' wieder.

- Anzeige -

Vor fast zehn Jahren fiel die letzte Klappe der Erfolgs-Serie, die Jennifer Aniston und ihre Kollegen bekannt machte. Seitdem wurden die 'Friends'-Stars nur selten zusammen gesehen, besonders in den vergangenen Jahren - bis jetzt! Als Gast der Show von US-Talkerin Ellen DeGeneres drehte Jennifer Aniston einen kleinen Einspieler und sorgte für ein kleines 'Friends'-Comeback. Mit dabei waren nämlich auch Courtney Cox und Matthew Perry.

Der Cast von 'Friends'
Vor zehn Jahren fiel die letzte Klappe der Kult-Serie 'Friends'

Bei dem Dreh seien die Schauspieler sehr nostalgisch gewesen, gab Jennifer Aniston in der Show dann zu und lieferte DeGeneres die perfekte Vorlage, eine 'Friends'-Rückkehr ins Gespräch zu bringen: "Willst du es nicht auch? Sag du willst es!" Aniston lachte zwar, eine offizielle Bestätigung konnte Ellen der Schauspielerin aber nicht entlocken: "Es ist großartig auf diese Weise wieder zu seiner Familie zurückzukehren. Besonders, wenn man weiß, dass die Leute es lieben würden."

Es ist zwar keine Bestätigung, aber Jennifer Aniston scheint sich eine Rückkehr der Serie durchaus vorstellen zu können. Immerhin ist ihre Rolle der Rachel nach wie vor ein Kult-Charakter - ebenso wie ihre 'Rachel-Frisur'. Was die anderen 'Friends'-Darsteller Courtney Cox, Lisa Kudrow, Matthew Perry, Matt LeBlanc und David Schwimmer über ein mögliches Comeback denken, ist nicht bekannt. Für viele Fans würde mit einer Reunion aber sicher ein Traum in Erfüllung gehen.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —