Jennifer Aniston: Flittern alleine reicht nicht

Jennifer Aniston: Flittern alleine reicht nicht
Justin Theroux und Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (46) und Justin Theroux (44) verbringen ihre Flitterwochen nicht alleine.

- Anzeige -

Die Feier geht weiter

Nachdem sich das Pärchen vergangene Woche fast schon klammheimlich das Ja-Wort gab, verbringt es nun einen romantischen Liebesurlaub auf der südpazifischen Insel Bora Bora. Dort wird anscheinend kräftig weitergefeiert - und zwar mit Freunden und Verwandten.

"Jen und Justin wollten, dass die Party weitergeht", gab ein Insider gegenüber 'Us Weekly' preis.

Offenbar flittern die Schauspielerin ('Der Kautions-Cop') und ihr Liebster für sich im Four Seasons Hotel auf der Insel, luden aber Nahestehende zum gemeinsamen Feiern ins Restaurant 'Arii Moana' ein. Ganz in der Nähe befindet sich der Mont Otemanu, die höchste Erhebung des Atolls, die das frisch vermählte Paar und seine Gäste während der Festlichkeiten bewundern konnten. Auf dem Speiseplan sollen frischer Fisch und leckere Cocktails gestanden haben.

Für ihre Behausung, die direkt am Strand liegt, zahlen Jennifer Aniston und Justin Theroux angeblich umgerechnet 3.600 Euro pro Nacht. Im Kühlschrank warteten bei ihrer Ankunft frisches Obst, Wein und Bier auf die zwei Turteltauben.

Die meiste Zeit verbringen die Leinwand-Beauty und der Filmproduzent und Drehbuchautor gemeinsam, trennen sich allerdings mal ihre Wege, dann hält sich Justin dem Bericht zufolge im lokalen Fitnessstudio fit, während Jennifer ein Spa besucht.

"Jen liebt es, sich zu entspannen. Das ist genauso, wie bei ihren Trips nach Cabo San Lucas in Mexiko. Sie isst, trinkt und liegt in der Sonne."

Am 19. August muss Jennifer Aniston allerdings wieder in Los Angeles sein: Dann feiert nämlich ihr neuer Film 'Broadway Therapy' Premiere.

Cover Media

— ANZEIGE —