Jennifer Aniston: Ein Film mit ihrem Justin

Jennifer Aniston: Ein Film mit ihrem Justin
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (47) und Justin Theroux (45) planen einen gemeinsamen Film. Die beiden Schauspieler standen bereits zusammen für die Komödie 'Wanderlust - Der Trip ihres Lebens' vor der Kamera, nun will das Ehepaar auch ein ganzes Projekt stemmen - er als Drehbuchautor, sie als Regisseurin.

- Anzeige -

Gemeinsames Projekt

"Aktuell hat Justin ein unglaublich gutes Skript in der Schublade, das wir gemeinsam auf die Leinwand bringen wollen. Ich freue mich jetzt schon riesig darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten", verriet die Hollywood-Darstellerin im Interview mit der 'Stuttgarter Zeitung'.  Um welches Genre es sich dabei handeln wird, gab Jennifer noch nicht preis. Meist sehen wir die Darstellerin ja in Komödien. "Als Schauspielerin wird man natürlich immer wieder schnell in Schubladen gesteckt. Oder man bekommt ein Label aufgeklebt, sei es in den Medien oder auch innerhalb der Branche. Ich habe es schon häufiger erlebt, dass Regisseure mir Rollen für den immer gleichen Typ Frau anbieten, weil sie anscheinend ein ganz konkretes Bild von mir im Kopf haben", kommentierte Jen das altbekannte Problem. Schauspieler, die häufig Komödien drehen, würden bei vielen "einfach nicht für dramatische Rollen infrage" kommen, bedauerte sie.  Auch ihr neuester Film 'Mother’s Day - Liebe ist kein Kinderspiel' ist wieder eine romantische Komödie. Für den Streifen, der am 25. August in die deutschen Kinos kommt, stand sie mit Superstar-Kollegen wie Julia Roberts, Kate Hudson und Jason Sudeikis vor der Kamera. Es handelt sich dabei um die letzte Regie-Arbeit des kürzlich verstorbenen Garry Marshall (†81, 'Pretty Woman'). Lange überlegen, ob sie die Rolle annehmen sollte, musste Jennifer Aniston nicht. "Das war eine leichte Entscheidung für mich, da ich schon seit meiner Jugend ein großer Fan von Regisseur Garry Marshall war", versicherte sie im Interview mit 'Bild der Frau'.

Cover Media

— ANZEIGE —