Jennifer Aniston: Courteney, du fehlst mir!

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston © Cover Media

Jennifer Aniston (45) findet, dass Courteney Cox (50) ihr Liebesleben und ihre Freundschaften besser unter einen Hut kriegen sollte - die beiden sehen sich kaum noch.

- Anzeige -

Sie vermisst ihre Freundin

Die zwei Hollywood-Ladys sind beste Freundinnen, seitdem sie gemeinsam für die TV-Serie 'Friends' vor der Kamera standen. Aktuell soll sich Jen aber Sorgen machen, dass Courteney ('Cougar Town') ihre engen Freundinnen vernachlässigt, weil sie gerade nur Augen für ihren Verlobten Johnny McDaid (38, 'Lifening') hat.

Besonders spitzte sich die Lage kurz vor Weihnachten zu, als die Mädelstruppe einen Partyabend in Los Angeles plante. "Courteney weigerte sich, alleine zu kommen und wollte Johnny mitbringen, aber es war nicht die Art Abend", plauderte ein Insider gegenüber dem britischen 'Now'-Magazin aus. Die Freundinnen wollten einfach einen Mädelsabend genießen.

Neid oder Missgunst sollen aber nicht die Gründe für die momentanen Spannungen zwischen den Damen sein. "Jen ist natürlich begeistert, dass Courteney die große Liebe gefunden hat, aber sie denkt, dass sie mehr Balance in ihrem Leben benötigt und dass sie niemals ihren engen Kreis an besten Freundinnen für einen Mann fallen lassen sollte." Jens Sorge ist nicht ganz unbegründet. "Seitdem haben sie nicht mehr zusammen abgehangen, tatsächlich wurden sie seit Ewigkeiten nicht mehr zusammen in der Öffentlichkeit gesehen. Stattdessen hat Jen mehr Zeit mit Chelsea Handler und anderen Paaren wie Jimmy Fallon und dessen Frau Nancy Juvonen verbracht."

Die Gerüchteküche brodelte natürlich über, als Courteney nicht zu der Pre-Golden-Globes-Party von ihrer Freundin erschien, schließlich bedachte man die Hollywood-Schönheit für ihre Darbietung in dem Drama 'Cake' mit einer Nominierung.

Abgesehen von den Problemchen mit Courteney ist Jennifer aber ebenfalls glücklich mit ihrem Verlobten Justin Theroux (43, 'The Leftovers'), fände es nur trotzdem schön, etwas mehr von ihrer besten Freundin zu hören. "Courteney scheint sich keine Zeit für ihre Freundinnen zu nehmen, wie sie es für gewöhnlich tat. Als sie sich damals von David Arquette trennte, hing sie permanent am Telefon, lud jeden zu sich zum Lunch und zum Dinner ein, aber keiner hört jetzt von ihr", beschrieb der Insider die Situation.

Wie es scheint, begeht Courteney gerade die Todsünde in punkto Freundschaft - hoffentlich zerstört sie damit nicht ihre Beziehung zu Jennifer Aniston.

Cover Media

— ANZEIGE —