Jeffrey Dean Morgan: So überzeugend spielte er die Rolle des John Winchester in 'Supernatural'

Jeffrey Dean Morgan in Supernatural
Jeffrey Dean Morgan spielt den Dämonen-Jäger John Winchester

Jeffrey Dean Morgan: Infos zu seinem "Supernatural"-Rollenprofil

Jeffrey Dean Morgan wurde unter anderem durch seine Rolle in der erfolgreichen Serienproduktion „Supernatural – Zur Hölle mit dem Bösen” bekannt.

- Anzeige -

Im Jahr 2005 begann die Ausstrahlung der Mysteryserie, in der Jeffrey Dean Morgan in den ersten beiden Staffeln die Rolle des John Eric Winchester spielt. Er ist das Oberhaupt der Familie Winchester, die allesamt Dämonen-Jäger sind. Als seine Frau Mary Winchester brutal von einem Dämon ermordet wird, der auch das Haus der Familie Winchester niederbrennt, beschließt John sich am Mörder seiner Frau zu rächen. Fortan trainiert er sich und seine Söhne Sam und Dean, Geister und Dämonen zu jagen.

Jeffrey Dean Morgan spielt bis zum Ende der zweiten Staffel überzeugend den Jäger John, sein Seriendebüt gab er unmittelbar in der Pilot-Episode „Die Frau in Weiß“. Als er einen besonderen Deal mit dem Dämon Azazel eingeht, rettet er seinen Sohn Dean und verliert im Gegenzug sein eigenes Leben.

Auch in den weiteren „Supernatural“ Staffeln nach dem Tod von John Winchester gibt es immer wieder kurze Momente, in denen an seinen Seriencharakter erinnert wird, wie beispielsweise in der Folge „Die Engel wachen über Dich“ (Staffel 5) als der Engel Anna Milton in die Vergangenheit reist, um den jungen John zu töten.

Sehen Sie Jeffrey Dean Morgan in seiner überzeugenden Rolle als Geisterjäger in “Supernatural” auf RTL NITRO

— ANZEIGE —