Hollywood Blog by Jessica Mazur

Jeder mal mit jedem!

Jeder mal mit jedem!
Jeder mal mit jedem!

von Jessica Mazur

Die Dating-Szene in Hollywood kommt mir manchmal vor, wie eine Folge 'Melrose Place', ganz nach dem Motto: Jeder mal mit jedem. Justin Timberlake steht Berichten zufolge kurz vor der Trennung mit Jessica Biel, soll angeblich Gefallen an Kate Hudson gefunden haben und war zuvor mit Cameron Diaz zusammen. Die datet mittlerweile den Ex von Jennifer Aniston, die wiederum nichts von John Mayer, dem Ex von Jessica Simpson und Jennifer Love Hewitt, wissen will und stattdessen ein Auge auf Gerard Butler geworfen haben soll. Dem wird wiederum eine Affäre mit Cameron Diaz nachgesagt.

- Anzeige -

Puh, in Hollywood den Überblick zu behalten, wer gerade mit wem, bzw. wer gerade mit wem NICHT anbändelt, ist gar nicht so einfach! Sicher auch ein echtes Problem für die Celebrities, denn männer- und/oder frauenverschleißende Promis können hier schon mal durcheinander kommen, wenn es darum geht, beim 'Dating-Stammbaum' den Durchblick zu behalten. Zumindest was die logistische Planung dieser (Wo)Manizer angeht, gibt es jetzt glücklicherweise eine echte Hilfestellung. Für Los Angeles ist nämlich gerade der allererste 'Dating & Dumping Guide' auf den Markt gekommen, ein Buch, das Auskunft darüber gibt, welche Lokalitäten sich am besten für 'first Dates' eignen und welche Lokalitäten sich anbieten, wenn man von seinem Gegenüber genug hat und nach einer guten Gelegenheit sucht, den anderen wieder abzuservieren.

Ein wirklich praktisches Buch, denn die Restaurantvorschläge fürs erste Rendezvous sind nicht nur eingeteilt in Kategorien, wie 'Romantik pur' oder 'Best Celebrity Spotting', eine Kategorie, um die die VIPs vermutlich einen weiten Bogen machen sollten, wenn sie nicht in ihre prominenten Ex' laufen wollen. Das Buch bietet außerdem auch eine Auswahl an 'Pick Up Lines' (Anmachsprüche) an, mit denen Mann in Hollywood angeblich richtig punkten kann. Ob Justin Timberlake Kate Hudson allerdings wirklich näher kommt, wenn er Dinge sagt, wie 'Du stehst ab sofort ganz oben auf meiner 'To Do Liste!'' oder 'Mir gefällt dein Kleid, es würde super auf meinem Schlafzimmerfußboden aussehen', wage ich ein ganz klein wenig zu bezweifeln....

Die Tipps, wo Justin Timberlake zuvor Jessica Biel loswerden könnte, wenn er denn wirklich möchte, sind hingegen nicht schlecht, denn das Buch unterteilt die 'Schluss-Mach-Restaurants' in Hollywood in Kategorien, wie 'Dessert Spezialisten', um dem Ende der Beziehung eine süße Note zu verleihen oder 'Frischfleischtheke', damit der oder die Verlassene sich am Ende des Abends gleich nach Beziehungs-Nachschub umsehen kann. Wie nachsichtig...

Einen Ort in Los Angeles, der sich bestens zum Schlußmachen eignet, haben die Herausgeber allerdings vergessen: den LAX Airport! Denn was ist praktischer, als dem zukünftigen Ex 'Tschö mit Ö' am Flughafen zu sagen und ihn dann gleich in den nächsten Flieger zu verfrachten... ;-)

Der LAX ist auch genau der Ort, den ich jetzt aufsuchen werde. Allerdings nicht, um irgendwelche Beziehungen zu beenden, sondern um den nächsten Flieger Richtung Deutschland zu erwischen, wo ich die kommenden drei Wochen auf Familienfeiern tanze, schwangere Freundinnen besuche und GAAANZ viel deutschen Spargel esse! Dann mal 'Bye mit Ei, LA' und bis gleich in good, old 'Tschörmänie'!

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur.

Jeder mal mit jedem!
© Bild: Jessica Mazur