Jean Reno, das markante Gesicht aus Frankreich

Jean Reno: einer der bekanntesten französischen Schauspieler
Jean Reno - Bekannt aus ‚Léon – Der Profi‘ © picture alliance / Geisler-Fotop, Dave Bedrosian/Geisler-Fotopress

Jean Reno - als 17-Jähriger ging er nach Paris um Schauspieler zu werden

Der Schauspieler Jean Reno kam am 30. Juli 1948 als Juan Moreno y Herrera Jiménez im marokkanischen Casablanca zur Welt. Seine Eltern waren spanische Staatsbürger, die vor dem Regime von Francisco Franco nach Nordafrika geflohen waren und in Marokko Arbeit gefunden hatten. Reno hat eine jüngere Schwester namens María Teresa. In der Zeit in Marokko lernte Reno Französisch und Arabisch, in der Familie wurde allerdings Spanisch gesprochen.

- Anzeige -

Zwischen 1960 und 1962 besuchte Reno eine Schule im französischen Montpellier. Als er noch ein Teenager war, verstarb seine Mutter. Mit 17 Jahren zog er nach Paris, wo er die Schauspielschule von René Simon besuchte. Zwei Jahre später schloss er sich der französischen Armee an, mit dem vorrangigen Ziel, die französische Staatsbürgerschaft zu erhalten. Während seiner Zeit im Militär war er in der rheinland-pfälzischen Stadt Wittlich stationiert. Nachdem er nach Frankreich zurückgekehrt war, betätigte sich Reno gelegentlich als Schauspieler in Fernseh- und Theaterproduktionen. Im Jahr 1977 heiratete er seine Partnerin Geneviève, die ein Jahr später die Tochter Sandra und 1980 den Sohn Mickael zur Welt brachte.

Seinen Durchbruch als Schauspieler schaffte Reno durch seine Rolle im Film ‚Im Rausch der Tiefe’ von 1988. Im gleichen Jahr trennte sich Reno von seiner Frau Geneviève, die Scheidung folgte 1995. Ein Jahr später heiratete Reno das polnische Model Nathalie Dyszkiewicz, das im Januar 1996 den Sohn Tom und im Juni 1998 die Tochter Serena zur Welt brachte. Von Nathalie ließ sich Reno im Jahr 2001 scheiden. Seine dritte Ehe ging er im Juli 2006 ein, seine Frau Zofia Borucka stammt ebenfalls aus Polen und war als Model tätig. Im Juli 2009 wurde Sohn Cielo geboren, im September 2011 folgte mit Dean ein weiterer Sohn. Für seine Arbeit als Schauspieler wählte Reno die französische Variante seines bürgerlichen Vornamens Juan, Jean, sowie eine Verkürzung des Nachnamens Moreno – Reno – als Künstlernamen.

— ANZEIGE —