Jay-Z und Kanye West: Benefiz-Konzert?

Jay-Z und Kanye West
Jay-Z und Kanye West © Cover Media

Jay-Z (44) und Kanye West (37) treten Berichten zufolge in die Fußstapfen von Bob Geldof (63).

- Anzeige -

Gelder für die Ebolahilfe

Die beiden wollen angeblich die Top-Stars des Musik-Business versammeln, die bei einem besonderen Charity-Konzert auftreten sollen, um Gelder für die Opfer der Ebolakrise in Afrika zu sammeln.

Nachdem Altmeister Bob Geldof ('This Is the World Calling') verkündete, dass er und sein Kollege Midge Ure (61, 'Hymn') eine Neuauflage des Weihnachts-Hits 'Do They Know It’s Christmas?' für den guten Zweck herausbringen, wollen die zwei Hip-Hopper angeblich nachziehen. "Jay-Z und Kanye haben davon gehört, dass die Charity-Single in Großbritannien herauskommen wird und entschieden sich dazu, dass auch Amerika etwas tun muss. Also haben sie geplant, bei einem Konzert zu moderieren und zu performen und die Einnahmen den Ebola-Opfern zukommen zu lassen", plauderte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung 'Daily Star' aus. "Ganz offensichtlich wird Beyoncé [Jay-Zs Ehefrau] performen, aber sie haben auch andere große Namen in Amerika gefragt, ob sie Teil der Show sein wollen."

Der britischen 'Band Aid 30'-Version schließen sich ebenfalls namhafte Künstler an und Oscarpreisträgerin Adele (26, 'One and Only'), die Boyband One Direction ('One Thing') sowie Ed Sheeran (23, 'Give Me Love') werden dabei sein, um den Ensemble-Song ins Mikro zu trällern. Der Hit wurde 1984 zum ersten Mal veröffentlicht und von Bob Geldof sowie Midge Ure geschrieben. Schon damals versammelten sich die größten Stars der Musikszene und die Einnahmen gingen an die Opfer der Hungersnot in Äthiopien.

Auf der anderen Seite des großen Teiches sollen es Jay-Z und Kanye auf die größten Stars abgesehen haben. "Rihanna, Katy Perry, Nicki Minaj und Stevie Wonder stehen ganz oben auf ihrer Liste und wenn es in ihre Terminkalender passt, wären sie alle dabei", enthüllte der Insider. "Sie wissen, dass es riesig werden wird und ihr Ziel ist es, die größte Show auf Erden zu veranstalten." Natürlich stehe in erster Linie aber die gute Sache im Vordergrund. "Jay und Kanye sind von der Ausbreitung von Ebola entsetzt und wollen alles in ihrer Macht stehende tun, um zu helfen. Sie wollten etwas anderes als Band Aid machen und dachten, dass ein Gig eine tolle Idee wäre. Sie wissen, dass eine Show mit ihrer Unterstützung viel Publicity bekommen wird."

Über einen möglichen Termin für das Mega-Konzert von Jay-Z und Kanye West ist noch nichts bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —