Jay-Z: Trauzeuge von Kanye West

Jay-Z
Jay-Z © Cover Media

Jay-Z (44) und Beyoncé Knowles (32) kommen nun doch zur Hochzeit von Kim Kardashian (33) und Kanye West (36).

- Anzeige -

Große Freude des Bräutigams

Die beiden Rapper sind gute Freunde und brachten auch das Album 'Watch the Throne' im Jahr 2011 gemeinsam heraus. Kanye West ('Stronger') steckt momentan mitten in den Vorbereitungen zu seiner Hochzeit mit seiner Verlobten Kim Kardashian ('Keeping up with the Kardashians'), die am 24. Mai in Paris stattfindet. Gerüchte machten die Runde, dass Jay-Z ('Young Forever') und seine Frau Beyoncé Knowles (Single Ladies') nicht zur Feier kommen werden. Angeblich wollten sie sich nicht für die Reality-TV-Show des Kardashian-Clans filmen lassen. In der vergangenen Woche verkündete die Braut in spe aber, dass die Zeremonie nicht für die Fernsehshow gefilmt wird. Daraufhin scheinen Jay-Z und Beyoncé ihre Meinung geändert zu haben. "Die schönste Nachricht war, dass Jay-Z Kanye ein Geschenk mit der Inschrift 'Trauzeuge' zukommen ließ. Das Geschenk war ein vergoldeter und mit Diamanten verzierter Flachmann mit einer Flasche Scotch im Wert von 10.000 Dollar [7.300 Euro] für Kanyes Hochzeitstag", berichtete ein Insider 'RadarOnline.com'.

Zuvor schrieben die Medien, dass Jay-Z und Beyoncé eine Luxus-Yacht für die Frischvermählten chartern wollen, die sie für ihre Flitterwochen nutzen können. Darüber hinaus organisierte der Rapper eine verschwenderische Junggesellenparty für seinen Kumpel in seinem New Yorker Club 40/40.

Doch die Nachricht, dass Wests Freund sein Trauzeuge sein wird, ist offensichtlich das bestmögliche Geschenk für den Star. "Kanye sprang vor Freude herum, er war so aufgeregt. Er rannte in Kris' [Jenner, der Mutter von Kim] Haus herum und freute sich, dass Jay-Z und B kommen werden. Kanye bat Jay-Z seine Entscheidung, nicht zur Hochzeit zu kommen, noch einmal zu überdenken. Er war am Boden zerstört, als es zunächst hieß, dass er ohne Jay-Z keinen Trauzeugen hat", fügte der Vertraute hinzu.

Die zukünftige Braut wollte ihre Hochzeit zunächst für ihre Reality-TV-Show filmen, so wie sie es bereits bei ihrer Eheschließung mit Kris Humphries (29) tat. Doch nachdem einige ihrer und Kanyes Freunde ihr Unbehagen darüber ausdrückten, überdachte sie ihre Entscheidung noch einmal. Seit der Geburt ihrer Tochter North im vergangenen Juni haben sich Kanye West und Kim Kardashian stärker aus dem Rampenlicht zurückgezogen.

Cover Media

— ANZEIGE —