Jay Z landet Comedy-Serie

Jay Z
Jay Z © coverme.com

Jay Z (44) arbeitet mit Will Smith (45), Calvin Harris (30) und Irvine Welsh (55) an einer HBO-Serie zusammen.

- Anzeige -

Über elektronische Musik

Wie 'Deadline' berichtete, soll das Trio an einer 30-minütigen fiktionalen Serie namens 'Higher' arbeiten, die in der"Welt der elektronischen Musik" spielt. Das Drehbuch schrieb Berichten zufolge der Autor Irvine Welsh (55, 'Trainspotting'), der bei der Entwicklung von dem britischen DJ Calvin Harris (30) unterstützt wurde. Hollywoodstar Will Smith ('After Earth') ist anscheinend zusammen mit seiner Frau Jada Pinkett Smith (42, 'Karate Kid') und den Overbrook Entertainment EPs James Lassiter und Miguel Melendez als ausführender Produzent tätig.

Laut der Publikation vertiefen Smith und Jay Z ihre Geschäftsbeziehung und so haben sie sich bereits verpflichtet, die bevorstehende Film-Musical-Version von 'Annie', mit Jamie Foxx (46, 'White House Down') und Quvenzhané Wallis (10, 'Twelve Years a Slave'), zu produzieren.

Der Rap-Star tat sich bereits mit den HBO-Führungskräften im vergangenen Jahr für den Film 'Picasso Baby' zusammen. Das Projekt wurde gefilmt, als der Musiker den Song seines Albums 'Magna Carta Holy Grail' ganze sechs Stunden hintereinander in der New Yorker Pace Gallery performte.

Jay Z führt die diesjährigen Grammy-Nomierungen an - neun an der Zahl, unter anderem in der Kategorie bestes Rap-Album für 'Magna Carta Holy Rail' und beste Pop Duo/Group-Performance für seinen Song 'Suit & Tie' mit Justin Timberlake (32, 'Mirrors').

© Cover Media

— ANZEIGE —