Jay-Z: Hilfe für Cara Delevingne

Jay Z
Jay Z © Cover Media

Jay-Z (44) ist angeblich überzeugt davon, dass er aus Cara Delevingne (22) den nächsten Stern am Musikhimmel machen kann.

- Anzeige -

Vielseitiges Talent

Der Erfolg der Britin als Model ist erst der Anfang ihrer vielversprechenden Karriere. So versucht sich der Modestar außerdem als Schauspielerin und momentan arbeitet sie an der Veröffentlichung ihres ersten Albums. Unlängst berichteten die Medien, dass ihre Debüt-Single mit Hilfe keines geringeren als dem Rapstar Pharrell Williams (41, 'Happy') entstand. Der Musiker ist aber nicht der einzige Star, der mit Delevingne zusammenarbeitet. Auch Jay-Z ('Empire State of Mind') scheint ihr auf dem Weg, die Charts zu erobern, behilflich sein zu wollen. Die beiden lernten sich durch die gemeinsame Freundin und Protegé des Rappers Rihanna (26, 'Diamonds') kennen. "Laut Jay gibt es zurzeit keine andere Frau als Cara, die für diese Art von vielseitigem Ruhm geeignet ist. Sie hat die gleiche unermüdliche und coole Attitude wie Rihanna und Beyoncé und dazu kommt noch die Attraktivität eines wahren Supermodels. Er ist überzeugt davon, dass sie innerhalb der nächsten fünf Jahre ein wichtiges Zeichen in der Musikindustrie setzen wird", berichtete ein Insider gegenüber dem britischen 'Look'-Magazin.

Jay soll außerdem daran arbeiten, Cara einen Vertrag bei seinem Label Roc Nation zu verschaffen, bei dem unter anderem Big Sean (26, 'Open Wiede), Calvin Harris (30, 'Blame') und Rita Ora (23, 'R.I.P.') unterzeichnet haben. Das Model soll jede freie Minute mit der Arbeit an seiner ersten Single verbringen und jede Menge Rat und Hilfe von Experten aus der Musikszene bekommen: "Rihanna hat sie sehr unterstützt, ihr viel über das Handwerk beigebracht und gezeigt, wie man eine große Produktion hinlegt. Cara stand zwar zuvor auf der Bühne, aber das Modeln ist etwas ganz anderes, als das, was Rihanna auf der Bühne hinlegt", fügte der Alleswisser hinzu.

Mit all der Unterstützung sollte Cara Delevingne der Sprung ins Musikbusiness wohl gelingen.

Cover Media

— ANZEIGE —