Jay-Z hat Riesenärger mit Geschäftspartnern

Jay-Z hat Riesenärger mit Geschäftspartnern
Jay-Z © Cover Media

Hat Jay-Z (46) wirklich zu wenig Interesse an der Promotion für sein Parfum 'Gold Jay Z' gezeigt?

- Anzeige -

Klage über 18 Mio. Dollar

Diesen Vorwurf machen ihm zumindest die Entscheidungsträger bei Perfumania Holdings Inc., der Firma, mit der der Rapper ('Run This Town') den Duft auf den Markt gebracht hat.

'Gold Jay Z' erschien 2014 und mauserte sich im vergangenen Jahr zu einem echten Verkaufshit. Das Problem: Vor einigen Monaten brachen die Verkäufe dramatisch ein und Perfumania Holdings Inc. wirft dem Musiker vor, er sei Schuld daran. Laut der Anklageschrift, die der 'New York Post' vorliegt, habe es Jay-Z versäumt, die Werbetrommel für den Duft zu rühren. Tantiemen in Höhe vom umgerechnet knapp 1,9 Millionen Euro soll er aber trotzdem eingestrichen haben.

Perfumania Holdings Inc. fordert nun 18 Millionen Dollar von seinem Geschäftspartner, also rund 16,6 Millionen Euro.

"Die Verkäufe von 'Gold Jay Z' sind empfindlich eingebrochen und das liegt am mangelnden Interesse, das Jay-Z und sein Team für die Promotion aufgebracht haben", soll es in der Anklageschrift heißen. So soll der Rapper einen Auftritt in der TV-Show 'Good Morning America', ein Interview inklusive Cover-Shoot für 'Women's Wear Daily' und ein Werbeevent bei Macy's abgesagt haben - alles drei Gelegenheiten, bei denen Jay-Z über den Duft hätte sprechen können.

Cover Media

— ANZEIGE —