Jason Statham verkauft seine Hollywood-Villa

Jason Statham verkauft seine Hollywood-Villa
Jason Statham, hier bei der "Furious 7"-Premiere in L.A., hat gewinnbringend seine Villa verkauft © Matt Sayles/Invision/AP

Wenn es läuft, dann richtig: Jason Statham (48) konnte sich in den vergangenen Jahren kaum vor Rollenangeboten retten. Zahlreiche Auftritte als der moderne Prototyp eines Action-Stars spülten unter anderem mit der "The Expendables"- und der "Transporter"-Reihe Geld in seine Portokasse. Jetzt hat er auch noch sein Anwesen in den Hollywood Hills gewinnbringend verkauft. 9,2 Millionen Dollar, also etwas mehr als 8,3 Millionen Euro, soll der Schauspieler für den Verkauf der Villa erhalten haben, wie die "Page Six" berichtet.

- Anzeige -

9,2 Millionen Dollar

Gekauft habe Statham das Anwesen im Jahre 2011 von Schauspielkollege Ben Stiller (49, "Zoolander"), wie es weiter heißt. Gezahlt habe er damals aber nur umgerechnet rund 6,6 Millionen Euro. Die ursprünglich 1929 errichtete Villa biete unter anderem 6,5 Badezimmer, eine Bibliothek, einen Fitnessraum und ein eigenes kleines Kino. Laut Medienberichten hatte sich Statham vor wenigen Wochen ganz in der Nähe eine kleinere Bleibe für umgerechnet 2,4 Millionen Euro gegönnt, nachdem er im April ein Anwesen in Beverly Hills für gut 11,8 Millionen Euro erstanden hatte.



spot on news

— ANZEIGE —