Jason Segel: Nächtliche Reife

Jason Segel
Jason Segel © Cover Media

Jason Segel (34) hat mittlerweile "viel banalere" Albträume als damals, als er noch ein kleiner Junge war.

- Anzeige -

Keine fiesen Träume mehr

Der Schauspieler ('Sex Tape') machte gerade Werbung für sein erstes Kinderbuch 'Nightmares!', das Projekt liegt ihm sehr am Herzen und weckt Kindheitserinnerungen bei dem Kalifornier. "Ich hatte wirklich schlimme wiederkehrende Albträume. Nächtlicher Terror, wie Hexen meine Zehen abbeißen - so entstanden auch Charlies Träume", erklärte Jason 'Vanity Fair' und bezog sich auf den Protagonisten des Werks. "Und ich hatte fast jede Nacht Träume über Dracula. Deswegen habe ich in 'Nie wieder Sex mit der Ex' diese seltsame Faszination für Dracula."

Mittlerweile fürchtet der Frauenschwarm nachts zwar nicht mehr, ohne Zehen aufzuwachen, dennoch träumt er nach wie vor lebhaft. "Meine Albträume sind viel banaler. Als ich älter wurde, wurde mir klar, dass wenn ich Dracula in meinem Albtraum sehe, ich wahrscheinlich träume. Meine Albträume drehen sich jetzt viel eher darum, dass ich zu spät zur Arbeit komme oder dass ich noch diesen einen letzten Mathekurs machen muss, damit ich die High School abschließen kann."

In 'Nightmares!' muss sich Charlie Laird seinen Ängsten stellen, um seine Stadt zu retten. Für Jason war es ein großer Spaß, für eine junge Leserschaft zu schreiben. "Es war eigentlich ein Drehbuch, das ich geschrieben hatte, als ich noch jung war. Nachdem ich an den 'Muppets' gearbeitet hatte, wurde ich ein großer Fan vom Lesen - in meinen 30ern! Ich fand, dass es etwas ganz Besonderes wäre, aus einer Geschichte ein Kinderbuch zu machen, damit sie das Buch erleben können, wie auch immer sie das wollen. Ich empfand es als etwas wirklich Besonderes, dass diese Charaktere dank der kindlichen Vorstellungskraft so aussehen und klingen können, wie auch immer ein Kind das möchte", begeisterte sich Jason Segel.

Cover Media

— ANZEIGE —