Jason Derulo: Jahreszeiten bedeuten Veränderung

Jason Derulo: Jahreszeiten bedeuten Veränderung
Jason Derulo © Cover Media

Jason Derulo (25) ließ sich beim Titel seines neuen Albums von den Jahreszeiten inspirieren.

- Anzeige -

Saisonale Inspiration

Der Sänger ('In My Head') promotet gerade fleißig sein neuestes Werk 'Everything Is 4'. Wer denkt, den Namen hätte er einfach nur gewählt, weil es sein viertes Album ist, irrt.

"Ich wollte die vier Jahreszeiten involvieren", erklärte er gegenüber 'Entertainment Tonight'. "Vier ist auch die Zahl, die uns verfolgt. Ein Stuhl hat vier Beine, was ein gutes Fundament repräsentiert. Und ein Fundament ist mir wichtig, weil ich aus einer haitianischen Familie stamme und wir buchstäblich ganz unten angefangen haben. Wo ich heute bin, ist einfach nur verrückt. Ich werde mein Fundament immer in Erinnerung behalten, ich werde mich immer daran erinnern, wo ich herkam. Vier Jahreszeiten stehen auch für Veränderung."

Für den Song 'Try Me' konnte Jason seine Kollegin Jennifer Lopez (45, 'I'm Real') gewinnen. Die Aufnahmen mit dem Superstar haben ihm besonders viel Spaß gemacht.

"Wir haben die ganze Nacht durchgetanzt", verriet er. "Der Song hat dieses süchtig machende Gefühl, aber vor allem hat er diesen karibischen Vibe. Das sind ja unsere Wurzeln, sie stammt aus Puerto Rico, ich aus Haiti. Unsere Wurzeln stecken in dem Song. Ich glaube, dass die Leute den Track mögen werden."

Seitdem Jasons Beziehung mit Musikerin Jordin Sparks (25, 'No Air') im vergangenen Jahr zerbrach, ist der Frauenschwarm Single, was er allerdings durchaus genießt. "An diesem Punkt in meinem Leben dreht sich bei mir alles um Frisches, Neues und darum, das Leben bis zum Äußersten zu leben", schwärmte Jason Derulo. "Ich habe in den letzten acht Monaten ganz anders gelebt. Mann, es ist wie eine neue Freude in meinem Leben. Eine neue Last wurde genommen, Mann. Es war also richtig aufregend."

Cover Media

— ANZEIGE —