Jason Biggs: Superpeinlicher 1. Kuss

Jason Biggs
Jason Biggs © Cover Media

Jason Biggs (36) ist Multitasker - das hat er früh gelernt.

- Anzeige -

Mit vier Mädchen!

Der Schauspieler ('American Pie') stand schon als Teenager vor der Kamera und konnte wertvolle Erfahrungen sammeln. Im wahrsten Sinne des Wortes: Denn als 15-Jähriger hatte er noch nie geküsst, sollte aber in einer TV-Rolle mit seiner Kollegin auf Tuchfühlung gehen. Beim Casting der jungen Dame wurde es dann heiß: "Vier Küsse vor einer Menge Leute", erinnerte sich der Star lachend gegenüber 'medium.com'. "Ich war so nervös in der Nacht davor, weil ich wusste: Morgen kommen vier Schauspielerinnen und ich muss mit allen rummachen!"

Seit diesem eher alptraumhaften Start ins Land der Liebe, hat sich Jason weiterentwickelt und stand schon neben Leinwand-Grazien wie Christina Ricci (34, 'Sleepy Hollow') und Lake Bell (35, 'Love Vegas') vor der Kamera. Auch nicht zu verachten: Seine aktuelle 'Orange Is The New Black'-Kollegin Taylor Schilling (29, 'The Lucky One – Für immer der Deine'). Mit ihr knutscht der Star gerne, es fühle sich "überhaupt nicht mehr seltsam an", betonte er zumindest.   

Die Serie erzählt die Geschichte von Piper Chapman (Schilling), einer glücklich verlobten Frau, die wegen eines Drogendeliktes, das sie zehn Jahre zuvor beging, hinter Gittern muss - und dort ihre Exfreundin wiedertrifft. Jason Biggs spielt Pipers Verlobten Larry Bloom, der mit dem Schicksal seiner Liebsten natürlich nur schwer klarkommt. Die Serie wurde innerhalb kürzester Zeit zum Kult - und das, obwohl Jason die ganze Sache eher locker angeht. "Um ehrlich zu sein, bereite ich mich nie wirklich vor", grinste er. "In dieser Hinsicht bin ich kein ernsthafter Schauspieler."

Cover Media

— ANZEIGE —