Jason Bateman: Nahtoderfahrung im Spa

Jason Bateman: Nahtoderfahrung im Spa
Jason Bateman und Amanda Anka © Cover Media

Jason Bateman (47) war nach einer Wellness-Behandlung ganze sieben Minuten lang bewusstlos. 

- Anzeige -

Eine Muschel im Kochtopf

Zu seinem Geburtstag schenkte die Ehefrau des Schauspielers ('The Gift'), Amanda Anka, ihrem Liebsten eine Gesichtsbehandlung, da er ihrer Meinung nach die Spannkraft seiner Haut verbessern sollte. Der Spa-Besuch entwickelte sich jedoch zum Horrortrip für den Darsteller:

"Ich kam dort rein und ein Mädchen sagte mir, dass ich meine Kleidung ablegen, einen Bademantel anziehen und sie im Hinterzimmer mit dem Whirlpool wiedertreffen soll. Die Wanne sah aus wie ein Topf, in den man Meeresfrüchte steckt - es brodelte und war heiß. Dann forderte sie mich auf, reinzuspringen, aber sie ging nicht aus dem Raum. Und es sah nicht nur sehr heiß aus, sondern ich bin auch seit 15 Jahren verheiratet, was heißt, dass niemand etwas Bestimmtes seit 15 Jahren gesehen hat. Außerdem bin ich sehr schüchtern! Ich ging trotzdem rein und verlor gleich mal die erste Hautschicht. Die erste Schicht war also weg und ich hatte Schmerzen, aber ich sagte mir, dass das wohl Schönheitsschmerzen wären. Also saß ich dort und es war wirklich heiß. Die Frau meinte, dass sie in 20 Minuten wiederkommen wird und ging. Fünf Minuten verstrichen, dann zehn - mir war superheiß, dann wurde mir schwindelig und ich schwitzte und fing an, Sterne zu sehen", erinnerte sich der Star.

Als die Kosmetikerin zurückkam, erklärte sie Jason, dass sie ihn saubermachen werde und er witzelte: "Es ist 10:30 Uhr am Mittwochmorgen. Ich bin ziemlich sauber!" Nach einer Schwamm-Session ließ sie Jason dann allein, damit er sich anziehen konnte. Doch plötzlich fühlte er sich überhaupt nicht mehr wohl: "Ich kam aus der Wanne, fing an, mich abzutrocknen und fühlte mich plötzlich schrecklich. Mir wurde schwarz vor Augen und schwindelig. Ich hatte so viel Wasser verloren - die Dame hat mich wie eine Muschel gekocht!"

Vor lauter Schwindel wollte sich der Schauspieler auf einen Stuhl retten, wurde auf dem Weg dorthin aber ohnmächtig. Als er wieder zu sich kam, schütteten drei Frauen kaltes Wasser über ihn und sieben Sanitäter kümmerten sich um ihn. "Ich war sieben Minuten lang bewusstlos. Das hat mir also meine Frau angetan, um meine Spannkraft zu verbessern", lachte Jason Bateman.

Cover Media

— ANZEIGE —