Jasmin Tawil will in den USA bei 'The Voice' durchstarten

Jasmin Tawil will in den USA bei 'The Voice' durchstarten. Jasmin Tawil will in den USA durchstarten.

Neuanfang für Jasmin Tawil nach dem Trennungsdrama

Mit ihrem öffentlichen Liebeskummer und dem Trennungsdrama im Februar 2015 sorgte Jasmin Tawil für eine Menge Schlagzeilen. Ein Jahr später bringt sich die 33-Jährige nun wieder ins Gespräch - diesmal allerdings mit positiven News und hochgesteckten Karriereplänen. Die Sängerin hat nämlich ihr Versprechen, in den USA Musik zu machen, in die Tat umgesetzt und sich bei 'The Voice' in Amerika beworben.

— ANZEIGE —

Und Jasmin Tawil scheint in Übersee schon mal die erste Hürde genommen zu haben, denn auf ihrer Instagram-Seite hat die ehemalige GZSZ-Schauspielerin ein Foto ihres Tickets für die Auditions gepostet. "Huiii, aufgeregt! The Voice, ich komme!", schrieb sie dazu. Mit ihrer ehemaligen Kollegin Susan Sideropoulos scheint Jasmin noch in Kontakt zu stehen. In den Kommentaren zu ihrem Post schrieb diese nämlich: "Oh, wie toll! Freu mich für dich!"

Ihren Auftritt wird Jasmin am 06. Februar in Chicago haben. "Zeigen wir mal Amerika, was abgeht und den Männern", schrieb sie selbst in den Kommentaren unter ihrem Post.

Jasmin und Adel Tawil waren 13 Jahre ein Paar. Jasmin und Adel Tawil gaben 2014 ihre Trennung bekannt.

Nach 13 Jahren Beziehung und drei Jahren Ehe hatten sich Jasmin und Adel Tawil Anfang 2014 getrennt. Knapp ein Jahr später zeigte sich der 'Ich + Ich'-Sänger im März 2015 mit seiner neuen Freundin Lena erstmals öffentlich bei der Echo-Verleihung. Ein öffentlicher Rosenkrieg mit emotionalen Postings bei Instagram entflammte. Die Geschichte nahm ein Ende, als sich Jasmin schließlich in einem Statement versöhnlich zeigte: "Wir haben uns wunderbar ergänzt und haben den Zahn der Zeit erkannt und festgestellt, dass wir beide unterschiedliche Wege gehen. Das in aller Freundschaft und trotz vieler Emotionen", hieß es auf ihrer Webseite.

Bildquelle: Instagram / Getty Images
— ANZEIGE —