Jasmin Tawil ist bei 'The Voice of America' ausgeschieden

Jasmin Tawil
Jasmin Tawil möchte gerne als Sängerin Fuß fassen.

Jasmin Tawil will sich nicht unterkriegen lassen

„The Voice, ich komme!“ Für Jasmin Tawil sollte es der Startschuss für eine Musik-Karriere in den USA sein. Die ehemalige GZSZ-Schauspielerin und Noch-Ehefrau von Adel Tawil hatte es zu den Auditions von 'The Voice of America' geschafft. Doch bei ihrem Auftritt in Chicago war das Lampenfieber zu groß, so dass die 33-Jährige den Text verpatzte und es leider nicht in die nächste Runde schaffte.

- Anzeige -

„Kein Recall. Ich habe einen Teil meines Texts vergessen. Ich war einfach zu nervös. Mist!“, informierte Jasmin ihre Fans bei Instagram. Von diesen hagelte es sogleich tröstende und aufmunternde Worte wie „Hinfallen, Aufstehen-Krone richten, weitergehen!!!!“ oder „Schade das du nicht weiter bist... aber hey...mach dir nichts draus, kann passieren sowas... du schaffst es auch so“. Worte, die ihre Wirkung zeigen. Denn Jasmin will sich in der Tat nicht so leicht unterkriegen lassen und nun ihr Glück bei den so genannten “Open Mics“ erneut probieren.

Adel Tawil und Jasmin Weber
2014 trennten sich Adel und Jasmin - allerdings nicht gerade im Guten. © WENN, SKA/HSS

Mit ihrem öffentlichen Liebeskummer und dem Trennungsdrama im Februar 2015 sorgte Jasmin Tawil für eine Menge Schlagzeilen. Nach 13 Jahren Beziehung und drei Jahren Ehe hatten sich Jasmin und Adel Tawil Anfang 2014 getrennt. Knapp ein Jahr später zeigte sich der 'Ich + Ich'-Sänger im März 2015 mit seiner neuen Freundin Lena erstmals öffentlich bei der Echo-Verleihung. Ein öffentlicher Rosenkrieg mit emotionalen Postings bei Instagram entflammte.

— ANZEIGE —