Jasmin Gerat: TV-Projekt mit Extra-Spannung

Jasmin Gerat
Jasmin Gerat © Cover Media

Jasmin Gerat (35) ist schon ganz aufgeregt, was ihre neue Rolle angeht.

- Anzeige -

Begeistert von neuer Rolle

In der Hauptstadt steht die Filmheldin ('Kokowääh') derzeit vor der Kamera, laut Informationen der 'Bild'-Zeitung sollen die Dreharbeiten noch bis Ende des Monats laufen. Dabei dreht die Berlinerin für eine neue Sonntagsreihe des 'ZDF' mit dem Titel 'Das Team'. Sie ist hingerissen von dem neuen Projekt, wie sie der Publikation gegenüber erklärte: "Das war ein Angebot, das ich nicht ablehnen konnte. So ein Projekt gab es noch nie."

Die bisherigen Infos über 'Das Team' klingen in der Tat vielversprechend: Der 'Tagesspiegel' ließ sich von ZDF-Redakteur Wolfgang Feindt, Produzent Peter Nadermann und Andi Wecker von Network Movie Köln erklären, dass bei der internationalen Produktion sieben europäische Sender mitmischen und pro Folge 2,5 Millionen Euro investiert wurden. Geplant sind erst einmal vier Folgen à 110 Minuten. Ermittelt wird in Dänemark, Belgien und Deutschland, der Schwerpunkt liegt auf Prostitution und Menschenhandel. In verschiedenen europäischen Städten werden Prostituierte aufgefunden, denen ins Auge geschossen und anschließend ein Finger abgeschnitten wurde. Keine leichte Kost, aber es klingt nach einem vielversprechenden Sonntagsabend-22Uhr-Krimi auf dem Zweiten. Neben Jasmin Gerat als Jackie Mueller stehen als dänische Ermittler Harald Bjørn Lars Mikkelsen (50, 'Kommissar Lund - Das Verbrechen') und als belgische Kollegin Alicia Verbeek Veerle Baetens (36, 'The Broken Circle') vor der Kamera.

Cover Media

— ANZEIGE —