Jasmin Gerat: DJane an den Kochtöpfen

Jasmin Gerat
Jasmin Gerat © Cover Media

Jasmin Gerat (36) lebt ihre Kreativität nicht nur vor der Kamera, sondern auch beim Kochen aus.

- Anzeige -

Entspannung am Herd

Seit ihrem großen Durchbruch in dem Kinohit 'Kokowääh' im Jahr 2011 ist die Berlinerin, die ihre Karriere als Model und Moderatorin startete, auch als Filmschauspielerin erfolgreich. Als gefragte Darstellerin hat Jasmin natürlich immer alle Hände voll zu tun. Doch ab und an muss auch der Star mal abschalten und das tut Jasmin am liebsten beim Kochen. Wie läuft das im Hause Gerat ab? "Entweder bin ich gern kreativ und arbeite mit dem, was gerade im Haus ist, dann sehe ich oft aus wie eine wild gewordene DJane an den Turntables. Oder aber ich suche mir gezielt ein Rezept raus, kaufe die Zutaten und nehme mir ganz viel Zeit und Muße zum Kochen. Aber egal wie, ich bin jemand, der alles mit den Händen anfassen muss", berichtete sie im 'Bild'-Interview.

Das Kochen lernte Jasmin bei ihren Eltern, sowohl von ihrer Mutter als auch ihrem Vater habe sie sich viel abgeschaut. "Gerade dieses Freestyle-Kochen, das ich so liebe, habe ich so geübt", sagte sie weiter. Doch auch durch Kochbücher, Food-Blogs und Koch-Shows habe sie viel dazu gelernt.

Und was sagt Tochter Sunny (8) zu den Kochkünsten ihrer Mutter? Zum Glück ist die Kleine gar nicht mäkelig: "Ich habe wirklich Glück gehabt. Meine Tochter isst seit ihrem ersten Lebensjahr sogar Zwiebeln und Oliven, sie mag auch Sushi. Aber ich mach auch kein großes Ding daraus, wenn ihr mal was nicht schmeckt. Sie soll einfach das essen, was sie mag, und den Rest liegen lassen. Ich glaube, durch diese Freiheit isst sie eh das Meiste", befand sie.

Als Mutter einer kleinen Tochter ist es für die Darstellerin nicht immer leicht, Beruf- und Privatleben unter einen Hut zu bringen. Doch Gott sei Dank hat Jasmin ein gutes Netzwerk, auf das sie sich verlassen kann. "Ich habe Glück, weil ich viel Hilfe bekomme. Meine ganze Familie, alle Omas und Opas und Freunde packen mit an. Es heißt ja, dass es ein ganzes Dorf braucht, um ein Kind großzuziehen, das sehe ich auch so. Ich bin keine Glucke. Ich lasse mein Kind gern von der Hand", berichtete sie in einem früheren Gespräch mit 'Gala'.

Aktuell sieht man Jasmin Gerat in der achtteiligen ZDF-Krimireihe 'The Team', die am 8. März erstmalig ausgestrahlt wird.

Cover Media

— ANZEIGE —