Jascha Rust: Neuer Job bestätigt

Jascha Rust
Jascha Rust © Cover Media

Jascha Rust (23) ist schon ab Januar 2015 wieder im TV zu sehen.

- Anzeige -

'In aller Freundschaft' ruft!

Am 13. August überraschte der sympathische Schauspieler mit der Nachricht, aus der RTL-Erfolgsdaily 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' auszusteigen. Jetzt enthüllte er, dass seine Fans nicht allzu traurig sein müssen: Jascha ist schon bald wieder im Fernsehen zu bewundern! Der Star sicherte sich eine Rolle in der ARD-Serie 'In aller Freundschaft'. Dort wird er schon ab Januar als Kris Haas Sozialstunden in der Sachsenklinik leisten. "Kris wird in der Sachsenklinik richtig für Alarm sorgen", verriet Jascha der 'Bild'-Zeitung mit einem Grinsen. Das passt ja: Schon als Zac Klingenthal in 'GZSZ' war der Künstler immer für ein (chaotisches) Abenteuer gut.

Mit dieser Nachricht ergeben auch Jaschas Abschiedsworte an seine 'GZSZ'-Fans einen ganz neuen Sinn. Der Sunnyboy hatte in einem Statement gegenüber RTL noch betont: "Man sieht sich immer zweimal im Leben."

Der Wechsel von einem Set zum anderen wird dem Berliner vermutlich nicht schwer fallen. Zwar werden ihm seine 'GZSZ'-Kollegen schrecklich fehlen, doch der Empfang bei 'In aller Freundschaft' war superschön: "Schon bei meinem ersten Besuch in Leipzig hatte ich den Eindruck, dass ich hier richtig bin - da arbeitet ein wirklich cooles Team", sagte Jascha Rust gegenüber 'Bild'.

Die Zuschauer von 'In aller Freundschaft' freuen sich sicher über den Neuen im Team - schließlich müssen sie in Zukunft auf vier beliebte Schauspieler verzichten: Jutta Kammann (70), Uta Schorn (67), Cheryl Shepard (48) und Dieter Bellmann (74) verließen die Serie.

Cover Media

— ANZEIGE —