Hollywood Blog by Jessica Mazur

Jared Leto und Brad Pitt setzen nach den Oscars Haartrends

Jared Leto und Brad Pitt setzen nach den Oscars Haartrends
© (Bildquelle: Reuters) 

von Jessica Mazur

Wenn in Hollywood die Oscars verteilt wurden, gilt die so genannte 'Award Season' als beendet. Was bleibt sind die Nachwehen. Oder anders gesagt: Trends, die die Stars mit ihrem Styling bei den Verleihungen präsentierten und die jetzt ihren Weg auf LA's Straßen finden. In diesem Jahr sind es besonders die Männer, die sich ein Beispiel an den Promis nehmen. Denn wenn es um das Thema 'Männerlook' geht, dann gibt es hier in Hollywood derzeit nur zwei Möglichkeiten: 'Undercut' oder 'Bronytail'. Schuld daran sind in erster Linie Brad Pitt und Jared Leto. 

- Anzeige -

Nun hat Brad Pitt ja selbst zugegeben, dass er seinen 'Undercut'-Haarschnitt (so nennt man es, wenn die Seiten raspelkurz rasiert sind und das Deckhaar länger getragen wird) selbst eher so mäßig findet und der Look für eine Rolle ist. Doch dieses Memo ist bei den Jungs in Hollywood wohl nicht angekommen. Eine Freundin von mir, die im  'Kristoff  Ball Salon' in Beverly Hills arbeitet (hier lassen sich auch Gwen Stefani und der Rest von 'No Doubt' die Haare machen) verriet mir, dass derzeit täglich Männer in den Laden kommen und nach dem 'Undercut' verlangen. Naja, wer´s tragen kann. Problem ist nur, die meisten können's nicht. Selbst bei Brad Pitt sieht der Look ja eher albern aus...

Haartrend Nummer 2 ist der 'Bronytail'. 'Bro' steht in diesem Fall für 'Brother'. Gemeint ist also der Zopf beim Mann. Hier gibt es gleich mehrere Varianten. Auf Hollywoods Straßen sieht man derzeit entweder den ganz normalen Pferdeschwanz oder locker zusammen gebundene Knoten. Einst reserviert für Ballerinas, tragen den Look jetzt Jared Leto, Harry Styles, Colin Farrel und bis vor kurzem Chris Hemsworth. Auch bei der letzten New Yorker Fashion Show sah man auffallend viele Männermodels mit langer Mähne. Hollywood's Stylisten empfehlen übrigens, den 'Bronytail' im 'Soccer Star Look' zu tragen. Soll heißen: das Haar kann und soll verschwitzt und zottelig aussehen. Eben so, als wäre Mann gerade 90 min. hinter einem Ball her gerannt. Äh...sexy!?! Nicht wirklich, oder? Nur gut, dass diese Trends genauso schnell wieder gehen, wie sie gekommen sind...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jared Leto und Brad Pitt setzen nach den Oscars Haartrends
© Bild: Jessica Mazur