Janis Winehouse: Amy war ein "körperliches Wrack"

Amy Winehouse starb im Alter von 27 Jahren
Amy Winehouse' Todesursache ist bisher ungeklärt © World Entertainment News Network Ltd.

"Amy war völlig neben der Spur"

Noch immer sind die Gründe für den Tod von Amy Winehouse nicht geklärt. Doch laut ihres Vaters Mitch Winehouse war der Alkoholentzug Schuld am Tod seiner 27-jährigen Tochter.

- Anzeige -

Dem widerspricht allerdings die Theorie von Amys Mutter Janis. Laut des britischen 'Mirror’ hatte sie ihre Tochter einen Tag vor deren Tod noch besucht. „Amy war völlig neben der Spur. Ihre Bodyguards mussten ihr sogar die Treppe runterhelfen“, so Janis zu einem Freund. „Ich habe gemerkt, dass sie am Abend zuvor getrunken hatte. Sie war immer noch betrunken und hatte einen Kater.“ Laut der Zeitung soll sie von Amy als "körperliches Wrack“ gesprochen haben. Dass Amy sich bewusst umbringen wollte, schließt ihre Mutter laut der 'Bild am Sonntag’ jedoch aus: „Amy liebte das Leben. Auch wenn sie ihren Körper immer wieder bis an die Grenzen belastet hat, war sie sich der Risiken nicht bewusst. Wie viele junge Menschen glaubte Amy, dass ihr nichts passieren könnte“, so Janis Winehouse.

Die Untersuchungen dauern an

Janis Winehouse spricht über Amy Gesundheitszustand
Janis Winehouse spricht über die letzten Stunden ihrer Tochter © Gotcha Images / Splash News

Laut Mitch Winehouse soll Amy an ihrem letzten Abend singend durchs Haus gelaufen sein und Schlagzeug gespielt haben. Was in der Nacht vor Amys Tod wirklich geschah und ob sie mit jemandem zusammen gewesen ist, ist bisher noch unklar. Berichten des 'Mirror’ zufolge untersucht die Polizei momentan, ob sie in dieser Nacht von jemandem mit Drogen versorgt worden sein könnte und ob jemand bei ihr war.

(Fotos: WENN / splashnews.com)

— ANZEIGE —