Janet Jackson gibt Nachholtermine ihrer Welttournee bekannt

Janet Jackson gibt Nachholtermine ihrer Welttournee bekannt
Zurück auf die Bühne: Janet Jackson holt ihre abgesagten Konzerte nach © ddp images

Es geht zurück auf die Bühne: Janet Jackson ("Unbreakable") hat am Donnerstag die Ersatztermine der kürzlich abgesagten Konzerte ihrer "Unbreakable"-Welttournee bekannt gegeben. Wie die neuen Tour-Daten auf ihrer Homepage zeigen, wird die Pop-Sängerin und Schwester des verstorbenen Michael Jackson (1958-2009) am 30. März 2016 in Birmingham in Großbritannien den Anfang machen. "Ich freue mich, euch wissen zu lassen, dass alle Termine nachgeholt werden", schrieb die 49-Jährige auf Twitter, Facebook und Instagram. "Ich kann es nicht erwarten, euch zu sehen!"

- Anzeige -

Nach Operation

Jacksons Deutschlandkonzerte im Frühjahr mussten nicht verschoben werden. Die Sängerin wird hierzulande wie geplant im April vier Termine wahrnehmen: 13. April - Hamburg, 14. April - Frankfurt, 16. April - Düsseldorf, 18. April - Berlin.

 

Tourtermine wegen Operation abgesagt

 

Jackson hatte im Dezember vergangenen Jahres vorerst die gleichnamige Welttournee zu ihrem Album "Unbreakable" abgesagt. Die Sängerin musste operiert werden, einen Grund hierfür nannte sie nicht. Schnell wurden Gerüchte um eine mögliche Krebserkrankung der US-Amerikanerin laut, die Jackson aber verneinte: "Ich habe keinen Krebs. Ich erhole mich. Meine Ärzte haben meinen geplanten Auftritten in Europa zugestimmt. Und wie ich versprochen habe, werden die ausgefallenen Konzerte nachgeholt", hatte sie damals via Twitter mitgeteilt.

"Unbreakable" ist Jacksons elftes Studioalbum und das siebte, mit dem sie in den Billboard-Charts Platz eins belegte. Damit hat sie in den vergangenen vier Jahrzehnten je ein Nummer-eins-Album vorgelegt.

spot on news

— ANZEIGE —