Jane Lynch: Von 'Glee' überzeugt

Jane Lynch (53) war von vornherein von 'Glee' begeistert.

- Anzeige -

Von Anfang an

In diesem Jahr findet die erfolgreiche Musical-Serie mit der sechsten Staffel ihr Ende und wie die Schauspielerin ('Paul – ein Alien auf der Flucht') im Interview mit dem amerikanischen 'OK!'-Magazin enthüllte, war ihre Arbeit an der Show eine wahre Freude. "Als ich [das Skript] zum Pilot las, wusste ich, dass es was Besonderes ist. Aber ich ahnte nicht, dass es so ein großes Publikum anziehen würde", gab Lynch gegenüber der Publikation zu. "Ich wusste, dass die Fans fanatisch sein würden. Das wusste ich, weil ich weiß, wie mich Musik beeinflusst."

Ihre Zeit bei der Serie weiß die Darstellerin zu schätzen, aber vor allem die erste Episode bleibt ihr in Erinnerung. Ihr Lieblingsmoment war der, in dem die Besetzung den Hit 'Don't Stop Believin'' sang. "Ich weiß, wie wichtig es ist, Teil einer Gruppe zu sein, zu der man sich zugehörig fühlt - vor allem für junge Menschen", gab sie zu bedenken. "Ich wusste also, dass sich junge Leute dafür begeistern würden. Sie würden sich dafür begeistern und wir würden Fans haben, aber ich habe nicht erwartet, dass es so ein großes, weltweites Phänomen werden würde. Es ist großartig."

Der Schöpfer der Show, Ryan Murphy (48, 'Eat Pray Love'), kündigte im Oktober letzten Jahres an, dass die sechste Staffel die letzte sein wird. Jane Lynch, die den Part der Sue Sylvester übernimmt, erwartet, dass die Serie mit einem großen Finale enden wird. "Ich hoffe, dass jede Folge, die noch bleibt, ein Erlebnis wird, auf das wir zurückblicken können und sagen 'War das nicht eine tolle Episode?' Ich hoffe, dass diese Botschaft klar und erbaulich und ehrlich bleibt."

Cover Media

— ANZEIGE —