Jane Levy, eine vielseitig begabte junge Schauspielerin

Jane Levy schaffte den Durchbruch mit der Serie 'Suburgatory'
Jane Levy's Karriere begann mit einem Musical © picture alliance / CITYPRESS 24, Cliffe Fraser/Citypress24 GmbH

Jane Levy - als Siebenjährige sammelte sie ihre ersten Bühnenerfahrungen

Jane Levy wurde am 29. Dezember 1989 in Los Angeles geboren. Sie ist ein Künstlerkind. Die Mutter, Mary Levy, ist Künstlerin und hat englische Vorfahren, die überwiegend irische und schottische Wurzeln hatten. Ihr Vater, Lester Levy, ist ein Musiker jüdischer Abstammung. Jane wuchs in Marin County, im Westen Kaliforniens auf und besuchte die ‚Sir Francis Drake Highschool‘ in San Anselmo.

- Anzeige -

Während ihrer Schulzeit tanzte sie in einem Hip-Hop-Team und war Kapitän in der Schülerfußballmannschaft. Ihre schauspielerischen Fähigkeiten stellte Jane sehr früh unter Beweis, indem sie im Alter von sieben Jahren in dem Musical ‚Oklahoma‘ mitwirkte. Zudem spielte sie als Laiendarstellerin in dem ‚Zauberer von Oz‘. Später besuchte Jane für ein Semester das ‚Goucher College‘ in Baltimore. Danach wechselte sie zum ‚Stella Adler Studio für Schauspielerei‘ in New York.

Jane Levys internationaler Durchbruch als Schauspielerin gelang ihr durch die Fernsehserie ‚Suburgatory‘, in der sie die Rolle der ‚Tessa Altmann‘ spielte. Ihr Fernsehdebüt gab sie zuvor in der Fernsehserie ‚Showtime's Shameless‘. Im März 2011 heiratete Jane Levy den Filmproduzenten Jaime Freitas. Im Oktober gleichen Jahres trennte sich das Paar wieder und ließ sich bald scheiden.

— ANZEIGE —