Jane Fonda: Ungewöhnliche Maßnahme

Jane Fonda
Jane Fonda © Cover Media

Jane Fonda (77) möchte sich selbst zu Ehren einen Schrein bauen.

- Anzeige -

Für's Selbstwertgefühl

Die Schauspielerin ('Der Butler') feierte am Sonntag ihren insgesamt 77. Geburtstag und scheint damit auch eine ordentliche Portion Stolz dazu gewonnen zu haben. Auf ihrer Webseite erklärte sie anschließend nämlich: "Während ich heute meditierte, kam mir eine Idee: Ich werde mir selbst einen Schrein kreieren - oder zumindest dem Selbst, das ich werden möchte; dem Selbst, das - als ich noch eine junge Frau war - begann, sich zu manifestieren, bevor alles den Bach runter ging."

Für ihr Alter hat sich die Hollywood-Ikone hervorragend gehalten und dennoch hofft Jane, sich mit dem Schrein wieder auf die wichtigen Dinge im Leben besinnen zu können. "Ich habe in letzter Zeit gemerkt, dass es mit meinen Gedanken bergab geht (ohne die großzügige Sicht auf die Dinge, die ich mir wünsche), und dass mein Selbstbewusstsein in den letzten vier Monaten zu wünschen übrig ließ", schrieb die Amerikanerin.

Den Schrein wird sie übrigens mit Objekten füllen, die sie an ihre besten Qualitäten erinnern. Und auch ihrer Vorfahren möchte sie gedenken. "Ich werde eine besondere Kerze auf den Schrein positionieren und Sandelholz verbrennen und außerdem einige spezielle Artefakte der Ureinwohner Amerikas dazu stellen, die mir über die Jahre hinweg besonders ans Herz gewachsen sind und zu Ehren der Mohawk Nation dienen, wo meine Fonda-Vorfahren ihre Heimstätte erbauten", führte Jane Fonda aus.

Cover Media

— ANZEIGE —