Jana Pallaske ist eine Jediyess

Jana Pallaske ist eine Jediyess
Jana Pallaske © Cover Media

Jana Pallaske (36) hat im Dschungel einen ganz besonderen Spitznamen bekommen.

- Anzeige -

Powerfrau ohne Opferrolle

"Ich habe damals kurz vor dem Abitur die Schule abgebrochen, obwohl ich nur Einsen hatte. Ich bin hinaus gezogen in die Welt, um herauszufinden, was meine Seele und mein Herz wirklich erfüllt", erzählte die talentierte Schauspielerin ('Fack ju Göhte') der 'B.Z.'. Wohin genau dieser Weg sie geführt hat, das enthüllte die Berlinerin, die US-Regisseur Quentin Tarantino (52) 2009 in 'Inglorious Basterds' von sich begeistern konnte, zwar nicht - aber es müssen einige exotische Orte darunter gewesen sein. Immerhin brachten ihr ihre Reisen einen außergewöhnlichen Spitznamen ein: Jediyess.

"So hat mich damals mein Stamm im Dschungel genannt. Im Grunde bedeutet das, eine gesunde, glückliche, lebensfrohe, mutige und freie Frau zu sein. Kein Opfer", erklärte Jana dazu.

Als gesunde, glückliche, lebensfrohe, mutige und freie Frau will die Brünette am kommenden Freitag [11. März] auch bei RTL aufs 'Let's Dance'-Parkett treten. Sie tanzt mit Massimo Sinató (35), der bereits betonte, dass er seine neue Tanzpartnerin klasse findet. Auf Nachfrage von 'Gala' schwärmte er:

"Sie ist eine sehr interessante Persönlichkeit. Ich liebe es, mit Schauspielerinnen zu arbeiten. Die schlüpfen ja auch in ihrem Beruf in verschiedene Rollen und ich glaube, das kommt ihr zugute."

Ob sie gemeinsam den Titel 'Dancing Star' holen können? Der Profi zeigte sich zuversichtlich - vor allem wegen der Arbeitseinstellung seiner Partnerin: "Sie arbeitet höchst professionell, sie ist sehr ehrgeizig, sehr fokussiert, zielstrebig und sehr clever."

Am 11. März um 20:15 Uhr zeigt sich, was Jana Pallaske alias Jediyess drauf hat, dann startet 'Let's Dance' bei RTL.  

Cover Media

— ANZEIGE —