Jana Ina: Plötzlich musste ich weinen

Jana Ina
Jana Ina © Cover Media

Ihre Kinder machen Jana Ina Zarrella (37) immer wieder bewusst, wie schnell die Zeit verrennt.

- Anzeige -

Großes Ereignis

Die deutschbrasilianische Moderatorin ist seit 2005 mit dem ehemaligen Bro'Sis-Sänger Giovanni Zarrella (36, 'Wundervoll') verheiratet und die beiden haben einen Sohn (5) und eine Tochter (1). In ihrem neuesten Blog-Eintrag auf 'Ninas Mama Blog' schrieb die zweifache Mutter von ihren Gefühlen, als ihr Sohn seinen ersten Zahn verlor. "Unglaublich aber wahr - ein Zahn hat mich letztens tatsächlich zum Weinen gebracht", beginnt sie ihren Post. Wie schnell die Zeit vergeht, machen einem Kinder erst recht bewusst. Jetzt stehe schon die Einschulung ihres Großen vor der Tür.

Weiter gestand die hübsche Brünette, dass es nicht immer leicht sei, die Kinder beim Größerwerden zu beobachten. "Die Selbstständigkeit meines Kindes macht mir manchmal sogar Angst. Natürlich habe ich nicht Angst, dass er groß wird. Das gehört zum Leben und zur gesunden Entwicklung eines Kindes. Aber weniger gebraucht oder vom Kind verlangt zu werden, kann für eine Mama ziemlich schmerzhaft sein." Doch sei sie natürlich stolz auf die Fortschritte ihres Sohnes, der sich jetzt seine Klamotten selbst raussuche, die Zähne allein putze und ihr dabei helfe, auf das Schwesterchen aufzupassen - das "Baby ist kein Baby" mehr, sondern "ein cooler Junge". Und der coole Junge versucht sich täglich durchzusetzen und die die Grenzen auszuloten. So ist Zarrella immer bemüht, die richtige Balance zwischen streng und gewährend zu finden.

Eine Balance muss sie auch in ihrem Eheleben finden - zum Glück herrscht hier ein gutes Gleichgewicht zwischen dem Model und ihrem Ehemann: "Wir haben beide das Sagen zuhause, das ist sehr ausbalanciert. Aber natürlich ist die Ehefrau diejenige, die den Punkt am Ende des Satzes setzt und die Hosen anhat. Und ich glaube, mein Mann denkt sich auch manchmal wie jeder andere Ehemann auf der Welt: 'Ist mir Wurscht, mach' was du willst, bevor du mich nervst.' Aber wir besprechen immer alles, was ansteht, egal, ob es um einen neuen Job geht oder um neue Möbel", verriet Jana Ina in einem früheren Interview mit 'Gala'.

Cover Media

— ANZEIGE —